Sandra Fencl

Ganzheitliches Pferdewissen aus Leidenschaft!

Zöpfe-Flechtkurs am Pferd mit Elisabeth Trunkenpolz von Fliegende Zöpfe im Süden von München

Zöpfe flechten lernen am Pferd mit Elisabeth Trunkenpolz von Fliegende Zöpfe im Süden von München

Inhalt des Kurses:

– Portugiesischer Zopf mit Bändern
– Barockzopf
– Zwillingszopf
– Viersträhniger Barockzopf (mit Band)
– Wasserfall + dreireihiger Wasserfall
– Eingeflochtener Schweif
– Schlangenschweif
– S-förmiger Schweif

Für weitere Fragen bezüglich anderer Flechttechniken sind wir während des Kurses offen und beantworten diese gerne!

Teilnehmer können ebenso ihre eigenen Pferde mitbringen.

Kursablauf:
Die jeweilige Frisur wird am Pferd vorgezeigt und erklärt. Danach dürfen die Teilnehmer selbst Hand anlegen und das Vorgezeigte nachflechten. (Jeweils zwei Teilnehmer pro Pferd)
Währenddessen werden Tipps und Tricks gegeben und etwaige Fehler ausgebessert.

Anmeldung:
Die Anmeldung muss enthalten:
~ Vorname, Nachname
~ E-Mailadresse
~ Art der Teilnahme: aktiver Teilnehmer oder Zuseher
~ Leihpferd oder eigenes Pferd?
~ mit oder ohne Fotoshooting mit Sandra Fencl?

Teilnehmergebühr: € 108,00
Teilnehmergebühr mit eigenem Pferd: € 118,00
Zusehergebühr: € 54,00

Die Anmeldung gilt erst als erfolgt, wenn 50 % der Kursgebühr (Teilnehmer € 54,00 bzw. mit Pferd € 59,00, mit Fotoshooting € 89,00, Zuseher € 27,00) per Überweisung entrichtet wurde.
Der Restbetrag (Teilnehmer € 54,00 bzw. mit Pferd € 59,00, mit Fotoshooting € 89,00, Zuseher € 27,00) ist am Kurstag in bar zu entrichten.
Die Kursgebühr muss innerhalb von einer Woche nach Absendung der Anmeldung überwiesen werden.

Sobald die Anmeldung abgesendet wurde, wird eine E-Mail mit den Bankverbindungen zurückgesendet.

 

Der Veranstalter behält sich vor, den Kurs bis zwei Wochen vor Kursdatum abzusagen, wenn nicht alle Kursplätze vergeben werden können. In diesem Fall werden die Kurskosten unverzüglich zurückerstattet.

Bei Nichterscheinen am Kurstag gibt es keinen Anspruch auf Rückerstattung.

 

 

Alle Anmeldungen bitte an info@fliegende-zoepfe.at senden!

 

Zubuchbare Option:
Um den Kurs gekonnt abzurunden, besteht die Möglichkeit für alle Teilnehmer zusätzlich ein Fotoshooting mit der Meisterfotografin Sandra Fencl zu buchen (auch ohne eigenes Pferd).

Hier erhältst du drei professionell bearbeitete Portraitbilder (gern auch mit ausgefallener Kleidung oder Schmuck. Sandra hat da schon einen ziemlich reichen Fundus).
Gesamtpreis (Flechtkurs + Shooting): € 179,00

Kursort / Kursdatum:
Süden von München, voraussichtlich Dietramszell. Genauer Kursort wird früh genug bekannt gegeben.
Samstag, 06.05.2017


Kursdauer:
Beginn: 10 Uhr, Ende: ca. 17:00 Uhr


Anmeldung & Information:
Anmeldung bitte an info@fliegende-zoepfe.at senden!
http://www.fliegende-zoepfe.at/

Wir freuen uns auf einen lehrreichen Kurstag!

Das gesunde (Barhuf-)Pferd in Rauris/Salzburger Land

Pferde haben im Laufe der Evolution einen hochgradig spezialisierten Bewegungs- und Verdauungsapparat entwickelt, und damit sehr spezielle Anforderungen an Hufstellung, Bewegungsart, Haltung und Fütterung. Immer mehr Pferde leiden an Huferkrankungen und Problemen des Bewegungsapparates aufgrund von falscher Hufbearbeitung, Haltungs-, Trainings- oder Fütterungsfehlern. Die Folgen sind oft verheerend, von eingeschränkter Leistungsfähigkeit bis hin zur frühzeitigen Tötung des Tieres.

 

Das Seminar „Gesundes Barhufpferd“ gibt Aufschluss über die Zusammenhänge von Hufbearbeitung, Haltung und Fütterung, Training und die damit verbundene Gesundheit von Pferden. Außerdem lernen die Kursteilnehmer die Hufbearbeitung ihrer Pferde kritisch zu beurteilen und üben  praktisch Hufe zu schneiden und zu raspeln.

 

Veranstaltungsdatum und Veranstaltungsort
Termin: 02. bis 04. Dezember 2015, Start: Fr. 16:00
Ort: Gemeinde Rauris, Marktstr. 30, A-5661 Rauris

 

Vortragende
Mag. (FH) Sandra Fencl,
ganzheitliche Pferde-Gesundheitsexpertin, Hufpflegerin, Reittrainerin, Begründerin der Pferdewissens-Plattform PferdeInsider
Inhalte geprüft von Tierärztin Sabine Löwy, http://www.vet4motion.at/

 

Kontakt & Anmeldung Sandra Fencl
Tel. +43 650/743 36 43, Tel. +49 163 75 85 137 Email: info@sandrafencl.com Web: www.sandrafencl.com
facebook.com/pferdetherapie & facebook.com/sandra.fencl
https://www.youtube.com/user/PferdeInsider

 

Seminar-Inhalte
Theorie:

• Allgemeine Einführung
• Biomechanik
• Häufige Hufprobleme und ihre Vermeidung
• Richtige Hufbearbeitung
• Häufige Hufbearbeitungsfehler & Auswirkungen
• Hufbeschlag und seine Auswirkungen
• Umstellung von Beschlag auf Barhuf
• Hufschuh-Modelle und ihre Vor- und Nachteile
• Die natürliche Umgebung von Pferden
• Häufige Trainingsfehler und ihre Auswirkung
• Die richtige Ausrüstung & häufige Fehler
• Konventionelle Pferdehaltung – Auswirkungen
auf die Gesundheit von Pferden
• Optimale Haltung – so bleibt das Pferd gesund
• Richtige Fütterung für gesunde Pferde und Hufe
• Was tun, wenn der Stoffwechsel nicht richtig arbeitet?
• Pferdespezifische Fragerunde

 

Praxis:

• Praktische Beurteilung und Bearbeitung von Hufen
• Biomechanik, Zusammenhang von Hufstellung und Bewegungen des Pferdes
• Erkennen von Schmerzen des Pferdes
• Hufbearbeitung an Präparaten
• Hufe-Beurteilung/Raspeln am lebenden Pferden
• Kraftschonende Hufbearbeitung
• Kleine Werkzeugkunde
• Kurzer Überblick zum Thema Hufschuhe

 

Seminargebühr inkl. Skript, Kaffeejause & Leihwerkzeug
Theorie & Praxis: für 2,5 Tage geballtes Wissen € 289,00
Als Seminarteilnehmer erhält man außerdem Zutritt zur exklusiven Hufgesundheitsgruppe von Sandra Fencl auf Facebook.

Das Gesunde (Barhuf-)Pferd in 74582 Gerabronn

Pferde haben im Laufe der Evolution einen hochgradig spezialisierten Bewegungs- und Verdauungsapparat entwickelt, und damit sehr spezielle Anforderungen an Hufstellung, Bewegungsart, Haltung und Fütterung. Immer mehr Pferde leiden an Huferkrankungen und Problemen des Bewegungsapparates aufgrund von falscher Hufbearbeitung, Haltungs-, Trainings- oder Fütterungsfehlern. Die Folgen sind oft verheerend, von eingeschränkter Leistungsfähigkeit bis hin zur frühzeitigen Tötung des Tieres.

Das Seminar „Gesundes Barhufpferd“ gibt Aufschluss über die Zusammenhänge von Hufbearbeitung, Haltung und Fütterung, Training und die damit verbundene Gesundheit von Pferden. Außerdem lernen die Kursteilnehmer die Hufbearbeitung ihrer Pferde kritisch zu beurteilen und üben in der Praxis selbst Hufe zu schneiden und zu raspeln.

 

Veranstaltungsdatum und Veranstaltungsort
Termin: 18. bis 20. November 2016, Start: Fr. 16:00
Ort: Islandpferde www.amelungshagen.de,
Carolin Rudat, Wittenweilerstraße 26,
74582 Gerabronn

 

Vortragende
Mag. (FH) Sandra Fencl,
ganzheitliche Pferde-Gesundheitsexpertin, Hufpflegerin, Reittrainerin, Begründerin der Pferdewissens-Plattform PferdeInsider
Inhalte geprüft von Tierärztin Sabine Löwy, http://www.vet4motion.at/

 

Kontakt & Anmeldung
Sandra Fencl
Tel. 0163 75 85 137, Email: info@sandrafencl.com
Web: www.sandrafencl.com
facebook.com/pferdetherapie & facebook.com/sandra.fencl

 


Seminar-Inhalte
Theorie:

• Allgemeine Einführung
• Biomechanik
• Häufige Hufprobleme und ihre Vermeidung
• Richtige Hufbearbeitung
• Häufige Hufbearbeitungsfehler & Auswirkungen
• Hufbeschlag und seine Auswirkungen
• Umstellung von Beschlag auf Barhuf
• Hufschuh-Modelle und ihre Vor- und Nachteile
• Die natürliche Umgebung von Pferden
• Häufige Trainingsfehler und ihre Auswirkung
• Die richtige Ausrüstung & häufige Fehler
• Konventionelle Pferdehaltung – Auswirkungen
auf die Gesundheit von Pferden
• Optimale Haltung – so bleibt das Pferd gesund
• Richtige Fütterung für gesunde Pferde und Hufe
• Was tun, wenn der Stoffwechsel nicht richtig arbeitet?
• Pferdespezifische Fragerunde

 

Praxis:
• Praktische Beurteilung und Bearbeitung von Hufen
• Biomechanik, Zusammenhang von Hufstellung und Bewegungen des Pferdes
• Erkennen von Schmerzen des Pferdes
• Hufbearbeitung an Präparaten
• Hufe-Beurteilung/Raspeln am lebenden Pferden
• Kraftschonende Hufbearbeitung
• Kleine Werkzeugkunde
• Überblick zum Thema Hufschuhe

 

Seminargebühr inkl. Skript, Kaffeejause & Leihwerkzeug
Theorie & Praxis: für 2,5 Tage geballtes Wissen € 289,00

Homöopathie-Seminar für Therapeuten  & interessierte Pferdebesitzer am 12. und 13.11.2016 in München

Homöopathie als unterstützende Therapie ist die ideale Ergänzung für Behandlungen der Pferdephysiotherapie und/oder Osteopathie, aber natürlich auch als „Alleintherapie“ interessant und sowohl in der Therapie als auch in der Gesunderhaltung von Pferden überaus wichtig.

 

Unsere Dozentin bei diesem Kurs ist Christina Schroeder, Jahrgang 1966, studierte Betriebswirtin, Tierheilpraktikerin, Pferdephysiotherapeutin, EPOS-Pferdeosteopathin und Dozentin bei Institut für Tierheilkunde Viernheim.

 

Sie besitzt eine mobile Praxis mit Einzugsgebiet Bayern, Baden-Württemberg und Südhessen seit 2006.  Ihre Praxisschwerpunkte sind die Manuelle Therapien, Fasciale Osteopathie, Homöopathie, Stoffwechselkrankheiten, Allergie- & Traumabehandlungen. Weitere Infos unter: www.pferdetherapie-schroeder.de
Dieses Seminar hat seinen Fokus auch auf dem Thema Stoffwechsel verbessern, Stoffwechselprobleme vermeiden und generell Pferde in ein körperlich, als auch seelisches Gleichgewicht zu bringen. Die Homöopathie soll hier als unterstützende Maßnahme helfen, psychische und physische Blockaden zu lösen. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, alle wichtigen Grundlagen werden erklärt.

 

Seminarinhalte:

– Einführung in die Homöopathie
– Potenzierung, Auswahl und Verabreichung
– Die wichtigsten Homöopathischen Mittel in der Pferdetherapie
– Zusammenstellung einer kleinen “Behandlungs-Apotheke“
– Der Einsatz von Homöopathischen Kombimitteln
– Schüssler Salze 1-12
– Fallbeispiele & Sondervortrag von SANDRA FENCL: mit Pferden gesund durchs Jahr: wichtige Tipps und Tricks für alle Jahreszeiten.
Kursgebühr: Euro 189 inkl. Skript & Teilnahmezertifikat

 

Datum: Samstag 23.Januar. und Sonntag 24. Januar 2016, Samstag von 9:30 bis ca. 18:00 Uh
Sonntag von 9:00 bis ca 17:00 Uhr

 

Kursort: 82008 Unterhaching bei München (genaue Adresse wird noch bekannt gegeben)

 

Seminaranmeldung: Sandra Fencl, www.sandrafencl.com, info@sandrafencl.com, Tel. +49 163 75 85 137, Tel + 43 650 74 33 643, facebook.com/pferdetherapie, facebook.com/sandra.fencl

Gangpferde ganzheitlich und biomechanisch korrekt trainieren Tuntenhausen (Bayern)

Als ganzheitliche Pferdegesundheitsexpertin (Unter anderem zertifiziert als Pferde-Osteopathin, Pferde-(Physio-)therapeutin, Hufpflegerin, Pferdedentistin), Islandpferde-Trainerin und langjährige Isizüchterin, Trainerin klassisch-barock, Centered Riding Instructor (Level I), und Human-Gesundheitstrainerin liegt mir biomechanisch korrektes Gangpferdetraining sowie ein losgelassener, unabhängiger Reitersitz zur Gesunderhaltung des Pferdes sehr am Herzen. Auch Gangpferde können nur gesund bleiben, wenn sie im Rücken schwingen und sich der Pferderücken aufwölbt, sowie eine natürliche „relative“ Aufrichtung im Tölt vorhanden ist. Dieses Intensivseminar für Gangpferdereiter bearbeitet folgende Themen umfassend:
Seminarinhalte:

 

- Theorie:
o Die natürliche Schiefe des Gangpferdes: Probleme & Korrektur
o Ist ein Gangpferd genauso zu trainieren wie 3gängige Pferde?
o Wichtige Biomechanik, um (Gang-)Pferde langfristig gesund zu erhalten
o Richtiges Pferdetraining, Stufen der Gangpferdeausbildung
o Häufige Reiterfehler, Ursachen und Korrektur
o Übungen zur Verbesserung des Körpergefühls

 

- Praxis:
o Gymnastische Bodenarbeit/Longieren als Grundlage pferdegerechter Ausbildung
o Für den Reiter: Bewegungsübungen am Boden, Sitzball, Balimo,…
o Für den Reiter: Gymnastische Übungen am Pferd
o Gymnastischer Dressur- und/oder Gang-Unterricht, evt. Zirzensik

 

Veranstaltungsdatum und -ort:
Freitagabend, 14.10.2016: 18:45 bis ca. 21:15 Einführungsabend über Biomechanik, Schiefe & richtiges Pferdetraining (mit kurzer Pause und Fragerunde)

Samstag, 15. und Sonntag, 16. Oktober 2016, Gangpferde-Intensivseminar
Reitanlage Thal, Verena Eiwen, Thal 10, 83104 Tuntenhausen

 

Anmeldung & weitere Infos:
Sandra Fencl, info@sandrafencl.com, Tel. +43 650 74 33 643, Tel. +49 163 75 85 137, sowie www.sandrafencl.com, www.facebook.com/sandra.fencl sowie www.facebook.com/pferdetherapie
Pferdebox bei Verena Eiwen: Tel. Nr.: 0173 – 3683326, Email: verena.eiwen@reitanlage-thal.de

 

Seminargebühren:
– 289 Euro pro aktiven Teilnehmer für 2,5 Tage geballtes Wissen (zzgl. Einstellgebühr o. Leihgebühr von Pferden)
– 58 Euro Zuschauergebühr/Tag oder 100 Euro für zwei Tage Intensivseminar, 25 Euro für den Abendvortrag oder 115 Euro für 2,5 Tage Gesamtticket.

Fotografie-Intensiv-Workshop in der Toskana mit Meisterfotografin Sandra Fencl: Die schönsten Seiten der Fotografie entdecken

Die Toskana ist bekannt als Region der Künstler und „Land des besonderen Lichts“. Wenn man sich in der Toskana etwas auskennt, bietet sie eine einzigartige Vielzahl an unterschiedlichen Motiven, Naturwundern, stimmungsvollen Kraftplätzen, ganz besonderen Landschaften und beeindruckender Architektur.
 
Dieser Workshop ist an alle gerichtet, die Freude am Fotografieren haben und in entspannter Atmosphäre ihre fotografischen Kenntnisse verbessern wollen oder aber ganz besondere Aufnahmen für ihr Portfolio (Profifotografen) mit nach Hause nehmen wollen. Der Workshop ist für alle Niveaus offen und wird mit Sicherheit jeden einzelnen Teilnehmer begeistern.
 
 
Theoretische Seminarinhalte:
(Intensität flexibel je nach Teilnehmergruppe)
 
o Technische Grundlagen: Wahl und Zusammenspiel von Blende, Belichtungszeit, ISO etc.
o Bildaufbau: Welche fotografischen „Regeln“ gibt es und was macht ein gutes Bild aus?
o Bildbesprechungen: Seinen eigenen fotografischen Horizont erweitern
o Bildbearbeitung: Photoshop & Co: Wie macht man aus einem guten Bild ein ganz besonderes Kunstwerk ohne großen Zeitaufwand?
 
 
Praktische Seminarinhalte:
(Schwerpunkte können je nach Gruppe flexibel gestaltet werden und vom zeitlichen Ausmaß variieren)
 
o Portrait- und Peoplefotografie jenseits von „Mainstream“: Mit einfachen Effekten zu Bildern, die begeistern
o Professionelle Pferdefotografie und Hundefotografie, so geht’s!
o Stimmungsvolle Natur-/Landschaftsfotografie
o Architekturfotografie inkl. Photoshopbearbeitung
o Blitztechnik, kostengünstige Lichtführung
o Dolce Vita in der Genussregion Toskana
 
 
Veranstaltungsdatum und -ort:
05. bis 09. Oktober 2016 (frühere An- und spätere Abreise ist sehr gern buchbar).
Ort ist: Campo al Monaco in Sassofortino,
http://www.campo-al-monaco.de/
 
 
Seminargebühren:
Euro 780,00 pro Person und inkludierte Leistungen:
 
- 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit gemeinsamen Frühstück im komfortablen und urigen Wohn-/Appartmenthaus. Gemeinsame Nutzung von voll ausgestatteter Küche, Wohnzimmer, Seminarraum, Bädern, die wundervolle Garten- und Poolanlage läd zum Entspannen und Sonne tanken ein. Möglichkeit zum Reiten (sowohl herrliche Ausritte, als auch Unterricht); Einzelzimmerzuschlag 15 Euro pro Person und Übernachtung.
- 1 toskanischer Grillabend inkl. Wein, Bier und alkoholfreien Getränken
- 1 Pizzabend inkl. Wein, Bier und alkoholfreien Getränken
- 2 Entspannungs-Gymnastikeinheiten für geschundene Fotografenrücken
- 1 Eintritt auf den Aussichtsturm von Siena
- 4,5 Tage Intensivworkshop mit Fotografie-Meisterin, Pferdeexpertin und Gesundheitstrainerin Mag. (FH) Sandra Fencl
- NICHT inkludiert ist die Anfahrt, sowie die kurzen Transfers & etwaige Parkgebühren zu den einmaligen Shootingplätzen. Hierfür bilden wir Fahrgemeinschaften unter den Teilnehmern und falls zu wenig Teilnehmer mit Auto anreisen, wird gegen Unkostenbeitrag ein Taxiservice des Hausherrn angeboten.
 
 
Fragen, Kontakt, Anmeldung & Beispielbilder aus der Toskana
Tel. +49 163 75 85 137
Tel. +43 650/743 36 43
Web: www.sandrafencl.com
Email: info@sandrafencl.com
Fotos unter: www.facebook.com/sandrafenclphotography

Jin Shin Jyutsu für Mensch und Pferd (und bisserl Hund)

Jin Shin Jyutsu (japanisch: dschin shin tschitsu) ist ein alte, sehr wirksame Methode, mit welcher der Energiefluss von Mensch und Tier wieder in Einklang gebracht wird. Die Selbsthilfe ist einfach erlernbar und leicht im täglichen Leben integrierbar.

 

Das Aktivieren der Energieströme über die Energieschlösser bzw. – wie wir sagen – das Strömen – fördert die Beweglichkeit, löst Verspannungen, aktiviert Stoffwechsel und Atmung, stärkt das Immunsystem, baut Nervosität und Ängste ab, bringt emotionale Ausgeglichenheit, unterstützt das Loslassen schlechter Erfahrungen und hilft bei akuten und chronischen Beschwerden.

 

Im Zuge dieses Seminars wird sich jeder zuerst selbst strömen und dann mit Tieren üben. Vor allem Pferde und Hunde reagieren sehr fein auf Jin Shin Jyutsu und es ist ein Erlebnis zu sehen, wie schnell man auch als Anfänger Reaktionen erwirkt. Wir können so mit unseren vierbeinigen Freunden auch auf körperlich-energetischer Ebene „kommunizieren“, uns selbst und unsere liebsten Zwei- und Vierbeinige n Begleiter auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene positiv beeinflussen. Aber Vorsicht, diese Lebenskunst könnte Dein Leben verändern ;-)

 

Seminarinhalte:

Theorie:
o Lage und Bedeutung der Sicherheits-Energieschlösser
o Energieebenen im Jin Shin Jyutsu, „Die Tiefen“
o Anwendung von Zentral-, Betreuer- und Vermittlerstrom
o Einfluss von Angst, Sorge, Wut, Trauer und Bemühung auf den Körper
o Magen-, Milz- und Blasenstrom (Meridiane) für die tägliche „Wartung“
o Spezialgriffe
o Wirkprinzipien

 

Praxis:
o Strömübungen an sich selbst zum Einstimmen und Erfahren/Erfühlen
o Umsetzung an Pferd und Hund
o Tricks beim Strömen von Großtieren

 

Seminartermin und Seminarort:
1. und 2. Oktober 2016 in 5661 Rauris/Salzburger Land am Islandpferdegestüt Fencl von Feueregg, Waidachweg 32
Samstags von 9:30 bis ca. 18:00 Uhr und Sonntags von 9:00 bis ca. 16:30 Uhr

 

Seminargebühren:
249 Euro inkl. umfassendem Skript und laminierter Übersichtskarte

 

Seminarleitung:
Isabella Habsburg: Jin Shin Jyutsu–Lehrerin seit 2001, Cranio Sacral Omnipathin, Tierheilpraktikerin (dt. Recht), div. Reit- und Pferdeausbildungen. Nähere Infos unter:
www.isabella-habsburg.at

 

Anmeldung & Kontakt:
Sandra Fencl, www.sandrafencl.com, Tel. 0049 (0) 163 75 85 137, 0043/650 74 33 643, Email: info@sandrafencl.com

TAG 3: Fortgeschrittene Energie- & Körpertechniken mit Margrit Coates

ORT: Aktivstall Jaud, Jasperger Weg 1, 83623 Erlach
DATUM: Montag, 12. September 2016
 
Tagesziel ist es, neue Wege der Gesundheitsoptimierung und Reha-bilitationsmöglichkeiten zu beschreiten und tiefe Selbstheilungskräfte in den Pferden zu aktivieren.
 
Alle Techniken können in andere Therapieformen integriert werden, sodass sie noch komplexeren Ebenen unterstützen. Dabei wird in Margrits Workshops mit Leidenschaft und Enthusiasmus unterrichtet.
 
Teilnahmevoraussetzung ist die vorherige Teilnahme am Chakrenkurs mit Margrit. Der Workshop wird aus Theorie-Vorträgen und Praxiseinheiten bestehen. Wissenschaftliche Beweise werden ebenso diskutiert, um den Teilnehmern den Nutzen der Arbeit auf einem hohen Energielevel näherzubringen.
 
 
Dieser Intensivworkshop mit der bekanntesten Pferdeexpertin überhaupt inkludiert:
 
• Energiearbeit
• Energiefluss- oder Energiestau, bzw. Energiemuster im Pferd erkennen.
• Fokussierung und gezielte Anwendung der Energie zur Verbesserung des psychischen, emotionalen und physischen Zustands von Pferden.
Körpertechniken für Fortgeschrittene und Cranio-sacrale Techniken helfen Pferden, sich neu zu orientieren auf mentaler, emotionaler und physischer Ebene und die Selbstheilungskräfte des Pferdes zu aktivieren:
- Das Verfolgen der Energie im Pferd während einer Einheit
- Suche nach Schlüsselbereichen der Energieblockaden
- Wirbelharmonisierung, Energieausgleich, Optimierung der Statik und Energieausgleich
- Hilfe bei der Harmonisierung des Lymphsystems
- Ganzheitliche Massage, Meditation und gezielte Übungen, um Pferde nachhaltig und umfassend zu behandeln.
 
Während des Workshops wird Margrit ihr einzigartiges und extensives Wissen mit euch teilen, und mit hilfreichen Tipps zur Seite stehen. So können alle Teilnehmer die Kunst der Energiearbeit für Pferde auf eine besondere Weise erlernen.
 
Mit GARANTIE ein ganz besonderer Workshop für alle, die Pferden GANZHEITLICH und nachhaltig helfen wollen!!!!
 
Unsere Dozentin Margrit Coates:
 
Margrit Coates ist die Autorin von 6 bahnbrechenden Büchern, einer DVD und Musik-CDs speziell für Tiere. Neben Beratungen, doziert und lehrt Margrit weltweit. Sie ist Gründungspartnerin einer Klinik, welche sich auf natürliche Therpieformen für Tiere spezialisiert hat. Ihre Partner sind hier Homöopathen, Tierärzte und Chirurgen, sowie ein amtlich zugelassender Physiotherapeut.
 
Margrit ist als Mitglied in verschiedenen Organisationen eingetragen, einschließlich der “Healing Trust” und dem “British Register of Complementary Practitioners”.
 
Margrit hat an zahlreichen Seminaren von Tierärzten, Osteopathen, Physiotherapeuten und Wissenschaftlern, welche sich auf die energetische Medizin spezialisiert haben, teilgenommen. Sie hat außerdem Cranio-Sacral-Therapie für Tiere am Gail Wetzler vom Upledger Institut und auch Tierpsychologie in den USA studiert. Besonders auch bei bei Tiermedizinern ist Margrit sehr gefragt, um diesen zu helfen, das ursächliche Problem eines Pferdes sichtbar zu machen. Sie arbeitet mit Akupunkteuren, Veterinären, Osteopathen, Physiotherapeuten und Chiropraktikern eng zusammen, um Tiergesundheitsexperten zu unterstützen, die Pferde noch effektiver zu behandeln und ganzheitlich zu vestehen und zu “erreichen”.
 
Seminarkosten: Die Teilnehmergebühr pro Kurstag beträgt 185 Euro pro Tag inklusive Kaffee, Tee, Kuchen und Obst. Kurstage sind einzeln buchbar, jedoch 3tägige oder 2tägige Teilnahme wird präferiert. Bitte beachte, dass für Tag 2 und 3 jedoch der erste Seminartag (Chakrenarbeit) als Voraussetzung nötig ist.
 
Kurssprache: Deutsch oder Englisch mit Übersetzung – je nach Teilnehmerwünschen. BITTE lest idealerweise als Vorbereitung auf den Kurs das Buch „Healing for Horses“ von Margrit Coates.
 
Anmeldungen: Ausschließlich per Email bei Sandra Fencl info@sandrafencl.com, weitere Infos zu Margrit unter www.thehorsehealer.com

TAG 2: Kommunikation mit Pferden mit Margrit Coates

ORT: Aktivstall Jaud, Jasperger Weg 1, 83623 Erlach
DATUM: Sonntag, 11. September 2016
 
Wie kann man intuitiv mit Pferden kommunizieren und ihre Nachrichten verstehen?
 
Dieser Workshoptag schließt an Tag 1 “Pferde mit Hilfe des Chakra Systems harmonisieren“ an. Die Voraussetzung für die Teilnahme am Kommunikationstag ist also die Teilnahme am Chakrentag (auch wenn dieser schon in einem anderen Jahr absolviert wurde).
 
 
Dieser Workshoptag lehrt:
 
Die Entwicklung deiner Intuition und klares Empfangen und Senden von Nachrichten.
• Die Reinigung des Geistes und die Abstimmung auf die Energie des Pferdes.
Die Schaffung einer Verbindung mit der Stimme der Pferdeseele.
• Das Bewusstwerden der persönlichen Energie.
Botschaften des Pferdes zu erhalten und ihre Bedeutung im Alltag zu entschlüsseln.
• Mit dem Pferd aus der Entfernung zu kommunizieren.
• Starke, einzigartige, achtsame Meditation zur Schaffung einer Verbindung zwischen dir und deinem Pferd, “souls to soul” und persönliche Botschaften erhalten.
• … und vieles mehr!!!!
 
Unsere Dozentin Margrit Coates:
 
Margrit Coates ist die Autorin von 6 bahnbrechenden Büchern über Tierkommunikation, Tierenergetik und dem wahren Verständnis von Tieren, einer DVD und Musik-CDs speziell für Tiere. Neben Beratungen, doziert und lehrt Margrit weltweit. Sie ist Gründungspartnerin einer Klinik, welche sich auf natürliche Therpieformen für Tiere spezialisiert hat. Ihre Partner sind hier Homöopathen, Tierärzte und Chirurgen, sowie ein amtlich zugelassender Physiotherapeut.
 
Margrit ist als Mitglied in verschiedenen Organisationen eingetragen, einschließlich der “Healing Trust” und dem “British Register of Complementary Practitioners”.
 
Margrit hat an zahlreichen Seminaren von Tierärzten, Osteopathen, Physiotherapeuten und Wissenschaftlern, welche sich auf die energetische Medizin spezialisiert haben, teilgenommen. Sie hat außerdem Cranio-Sacral-Therapie für Tiere am Gail Wetzler vom Upledger Institut und auch Tierpsychologie in den USA studiert. Besonders auch bei bei Tiermedizinern ist Margrit sehr gefragt, um diesen zu helfen, das ursächliche Problem eines Pferdes sichtbar zu machen. Sie arbeitet mit Akupunkteuren, Veterinären, Osteopathen, Physiotherapeuten und Chiropraktikern eng zusammen, um Tiergesundheitsexperten zu unterstützen, die Pferde noch effektiver zu behandeln und ganzheitlich zu vestehen und zu “erreichen”.
 
Seminarkosten: Die Teilnehmergebühr pro Kurstag beträgt 185 Euro pro Tag inklusive Kaffee, Tee, Kuchen und Obst. Kurstage sind einzeln buchbar, jedoch 3tägige oder 2tägige Teilnahme wird präferiert. Bitte beachte, dass für Tag 2 und 3 jedoch der erste Seminartag (Chakrenarbeit) als Voraussetzung nötig ist.
 
Kurssprache: Deutsch oder Englisch mit Übersetzung – je nach Teilnehmerwünschen. BITTE lest idealerweise als Vorbereitung auf den Kurs das Buch „Healing for Horses“ von Margrit Coates.
 
Anmeldungen: Ausschließlich per Email bei Sandra Fencl info@sandrafencl.com, weitere Infos zu Margrit unter www.thehorsehealer.com
 
Kursorganisation: Mag. (FH) Sandra Fencl
Deisenhofener Weg 8, D-82008 Unterhaching
Telefon: +49 (0) 0163 75 85 137
Telefon: +43 (0) 650 74 33 643
Email: info@sandrafencl.com www.sandrafencl.com
 

Tag 1: Chakra-Harmonisierung für Pferde mit Margrit Coates

ORT: Aktivstall Jaud, Jasperger Weg 1, 83623 Erlach
DATUM: Samstag 10. September 2016
 
Möchtest du in der Lage sein, deinem Pferd mental, emotional und physisch zu helfen und eine ganz neue Beziehungsebene mit deinem Pferd zu erreichen?
 
In diesem Workshop wirst du lernen, wie man helfende Energie einsetzt, um dein Pferd auf einer tieferen Ebene zu unterstützen und seine Gesundheit, innere und äußere Balance zu verbessern. Durch die Arbeit mit Chakren wirst du die Ernergiearbeit und ihre Auswirkung kennen und spüren lernen.
 
Die Chakren sind starke Energiezentren. Vor 18 Jahren fand Margrit heraus, dass Pferde und auch andere Tiere fünf Hauptchakren besitzen.
 
Margrit lehrt auf eine einzigartige Weise. An ihrem Workshop teilzunehmen ermöglicht den Teilnehmern wirksame Energie wahrzunehmen, zu fühlen und auch zu sehen.
 
Die Energiearbeit ist eine sanfte Therapieform, welche sich für alle Pferde, unabhängig von ihrem Alter, eignet.
 
Energiearbeit unterstützt z.B.:
 
- Die Förderung der Wundheilung und Schmerzreduktion
- Die Regeneration der Zellen
- Die Auflösung von Traumata, unabhängig davon ob physisch oder emotional
- Die Stärkung der Beziehung zwischen Mensch und Pferd, bis hin zu einer telepathischen Verbindung
 
 
Es ist keine vorherige Erfahrung im Bereich der Energiearbeit nötig, denn Margrit unterstützt den Prozess des Findens eines Zugangs leidenschaftlich oder hilft dir deine eigenen, angeborenen Energiekräfte zu verbessern.
Bereite dich darauf vor, bei diesem Workshop durch die Wahrnehmung, das Hören und Sehen von Energie und Aura inspiriert zu werden.
 
Margrit Coates ist weltweit die führende Tierenergetikerin und Autorin von sechs international erschienenen Büchern, wie z.B. Healing for Horses, Horses Talking and Connecting with Horses, welche mehrfach übersetzt wurden.
 
Nährere Infos zu unserer Dozentin Margrit Coates:
 
Margrit Coates ist die Autorin von 6 bahnbrechenden Büchern zum Thema Tierenergetik, moderne Tiertherapie und Tierkommunikation, einer DVD und Musik-CDs speziell für Tiere. Neben Beratungen, doziert und lehrt Margrit weltweit. Sie ist Gründungspartnerin einer Klinik, welche sich auf natürliche Therpieformen für Tiere spezialisiert hat. Ihre Partner sind hier Homöopathen, Tierärzte und Chirurgen, sowie ein amtlich zugelassender Physiotherapeut.
 
Margrit ist als Mitglied in verschiedenen Organisationen eingetragen, einschließlich der “Healing Trust” und dem “British Register of Complementary Practitioners”.
 
Margrit hat an zahlreichen Seminaren von Tierärzten, Osteopathen, Physiotherapeuten und Wissenschaftlern, welche sich auf die energetische Medizin spezialisiert haben, teilgenommen. Sie hat außerdem Cranio-Sacral-Therapie für Tiere am Gail Wetzler vom Upledger Institut und auch Tierpsychologie in den USA studiert. Besonders auch bei bei Tiermedizinern ist Margrit sehr gefragt, um diesen zu helfen, das ursächliche Problem eines Pferdes sichtbar zu machen. Sie arbeitet mit Akupunkteuren, Veterinären, Osteopathen, Physiotherapeuten und Chiropraktikern eng zusammen, um Tiergesundheitsexperten zu unterstützen, die Pferde noch effektiver zu behandeln und ganzheitlich zu vestehen und zu “erreichen”.
 
Seminarkosten: Die Teilnehmergebühr pro Kurstag beträgt 185 Euro pro Tag inklusive Kaffee, Tee, Kuchen und Obst. Kurstage sind einzeln buchbar, jedoch 3tägige oder 2tägige Teilnahme wird präferiert. Bitte beachte, dass für Tag 2 und 3 jedoch der erste Seminartag (Chakrenarbeit) als Voraussetzung nötig ist.
 
Kurssprache: Deutsch oder Englisch mit Übersetzung – je nach Teilnehmerwünschen. BITTE lest idealerweise als Vorbereitung auf den Kurs das Buch „Healing for Horses“ von Margrit Coates.
 
Anmeldungen: Ausschließlich per Email bei Sandra Fencl info@sandrafencl.com, weitere Infos zu Margrit unter www.thehorsehealer.com
Kursorganisation: Mag. (FH) Sandra Fencl
Deisenhofener Weg 8, D-82008 Unterhaching
Telefon: +49 (0) 0163 75 85 137
Telefon: +43 (0) 650 74 33 643
Email: info@sandrafencl.com www.sandrafencl.com
 
« Older posts

© 2016 Sandra Fencl

Theme by Anders NorenUp ↑