Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

2 tägiges Seminar in Bodenarbeits- und Schiefenkorrektur

September 24/09:30 - September 25/12:30

2 tägiges Bodenarbeits- und Schiefenseminar

Dieser 2. Seminarblock ist Teil der ganzheitlichen Seminarwoche 2020: Pferdetraining & Pferdegesundheit von A – Z!
Datum der Seminarwoche: 23. – 27. September 2020

2 tägiges Bodenarbeits- und Schiefenkorrekturseminar
Von Donnerstag, 24. September bis Freitag, 25. September 2020, 1. Tageshälfte

 

 

Die vollständige Kursausschreibung mit allen Informationen rund um die Seminarwoche 2020 sende ich Dir sehr gerne per E-Mail zu. Schreibe mir einfach kurz an info@sandrafencl.com! 😊

 

 

Man sagt: „Reiten beginnt vom Boden aus“, und das ist meiner Meinung nach auch völlig richtig. Nichts desto trotz wird der Bodenarbeit häufig viel zu wenig Beachtung geschenkt. Dabei hat gymnastische Bodenarbeit viele sehr wichtige Aufgaben beim Pferdetraining & bei der Pferdeausbildung, gerade auch bei der Korrektur von schiefen und/oder rekonvaleszenten Pferden, sogenannten „Problempferden“ oder Pferden mit manifestierter Schonhaltung. Ich nutze die Bodenarbeit aber auch, um das Vertrauen zwischen Mensch und Pferd zu stärken.

Wir starten in unsere gemeinsame Seminarwoche mit einem Intensiv-Halbtagesseminar zum Thema „Die natürliche Schiefe des Pferdes: Herkunft, Verstärker, Auswirkung und Korrektur“ inklusive Demonstrationsveranstaltung. Nach einem rund 2,5-stündigen Theorievortrag folgt eine Praxisdemonstration mit verschiedenen Pferden zur Blickschulung. Ich zeige Dir den genauen Aufbau, wie ich Pferde vom Boden arbeite, und welche Schritte nacheinander beim jungen oder steifen Pferd in meiner eigenen Ausbildungsskala aufeinanderfolgen. Denn die gute Bodenarbeit bereitet das sichere Reiten vor. Im Anschluss daran laufen wir selbst einige Seitengänge ab, um unser inneres Bild und die eigene Körperkoordination zu schulen. Dies bereitet die Teilnehmer optimal auf Tag 2 und 3 vor: die „Intensivtage zur gymnastizierenden Bodenarbeit in der Praxis“.

 

 

Wozu dient die Bodenarbeit?
• Gymnastizierung und aktiver Rückenmobilisation (Yoga für Pferde!)
• Korrektur der natürlichen Schiefe!!! Nur ein gut ausbalanciertes Pferd bleibt gesund!
• Förderung von Koordination, Konzentration, Kooperationsfähigkeit, Gelassenheit
• Aufbau von Rücken- und Hinterhandmuskulatur zur Vorbereitung aufs Reiten
• Verständnis der Hilfengebung & „Lektionen von unten erarbeiten“ (Seitengänge, Versammlung wie Piaffe, Zusammenspiel von Hilfen, etc.)
• Förderung einer vertrauensvollen, respektvollen, harmonischen und somit erfolgreichen Pferd-Mensch-Beziehung
• Abwechslung, Motivation und Spaß

——–

Seminarinhalte:

Theorie: Je nach Interesse, Schwerpunkt variabel
✓ Die natürliche Schiefe und „Blickschulung“ als Intensivthema am Freitagabend inklusive Praxisdemo und Praxis-Bodenübungen für alle Teilnehmer
✓ Aufgaben der Boden- und Handarbeit
✓ Aufbau von Boden-/Handarbeits-/Zirkuslektionen
✓ Einsatz und Ziele der Bodenarbeit
✓ Biomechanik & Muskellehre
✓ Hilfengebung, sowie wichtige Trainingsdidaktische Grundlagen
✓ Ausrüstungsanalyse
✓ Häufige Probleme und Korrektur

Praxis: Individuelle Auswahl (2 Praxiseinheiten pro Teilnehmer/Tag, also 4 gesamt)
✓ Erlernen von Übungen der klassischen Boden- und/oder Handarbeit
✓ Gymnastisches Kappzaumtraining
✓ Kreatives, pferdegerechtes, gymnastisch wertvolles Longieren (ohne Hilfszügel)
✓ Zirzensik und/oder Freiarbeit/oder Langer Zügel je nach Interesse der Teilnehmer
✓ Erlernen von Mobilisations- und Abkauübungen für Pferde
✓ Anwendung von einfachen Massage- und Lockerungsübungen zur Verbesserung der ROM (range of motion = Bewegungsradius/freie Beweglichkeit) & Lösung von Verspannungen
✓ Besprechung von Problemen (oder besser: „Verbesserungspotzenzial“) und Lösungsansätzen

Deine Schwerpunkte in den Praxiseinheiten kannst Du nach eigenen Bedürfnissen und Wünschen gestalten. Vorkenntnisse im Bereich der Bodenarbeit sind keine Voraussetzungen. Ich werde individuell auf jedes Pferd-Menschen-Paar eingehen und wir arbeiten in kleinen Gruppen oder auch – je nach Teilnehmern und Themenwahl – einzeln.

——–

Seminartermin und Seminarort:
Mittwoch, 23. September 2020 bis Sonntag, 27. September 2020.
Beginn am Mittwoch ist um 16.00 Uhr, sonst täglich von 9:30 bis ca. 18:00 Uhr.

Kursort, Seminargebühren, Anmeldung, Kontakt & Reservierung:

– Aktive Teilnahme: 4,5 Tage Intensiv-Trainingswoche inklusive Kaffeejause kosten 649 Euro.
– Zuseher: 4,5 Tage Zuseherticket kosten 199 Euro inklusive Kaffeejause.
– Tages-Zusehertickets belaufen sich auf 45 Euro inkl. Kaffeejause
Achtung: Alle Zuseher des 3. Seminarblocks – 1,5 Tage „Wege zum losgelassenen Sitz“ – dürfen die Bodenturn- und Sitzballeinheiten aktiv mitmachen – äußerst lehrreich und empfehlenswert! 👍
– Halbtages-Seminar: Der Abendvortrag mit Praxis-Demo am ersten Tag beläuft sich auf 39 Euro.
Eigene Pferde können gerne mitgebracht werden, Fjola und Rufino stehen aber ebenfalls als Lehr- und Leihpferde zur Verfügung. Leihpferdegebühr beträgt pro Tag 15 Euro. Die Einstellgebühren belaufen sich am ersten Tag (Anreise am Nachmittag) auf 10 Euro und dann auf 25 Euro pro Tag inkl. Heu und Einstreu. Die Reinigung der Box erfolgt durch den Besitzer.

Kontakt: Sandra Fencl www.sandrafencl.com, Email: info@sandrafencl.com, Tel. 0163/75 85 137

Kursort & Boxenbuchung: Reitanlage Verena und Benno Eiwe, Thal 10, 83104 Tuntenhausen / OT Thal, Tel. 0173-3683326, Email: verena.eiwen@reitanlage-thal.de

——–

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht!“

Lass uns gemeinsam Deinen individuellen Weg zum Erfolg gehen

Bitte beachte, dass alle Inhalte der Intensivwoche individuell auf die Kursteilnehmer ausgelegt werden. Deshalb sind kleinere Abweichungen der Inhalte möglich

Wenn Du noch Fragen hast, sende mir einfach eine E-Mail an info@sandrafencl.com 😊

Ich freue mich auf Dich!
Deine Sandra

Veranstaltungsort

Reitanlage Thal
Thal 10,
83104 Tuntenhausen, Deutschland

Veranstaltungsort

Reitanlage Thal
Thal 10,
83104 Tuntenhausen, Deutschland