Sandra Fencl

Ganzheitliches Pferdewissen aus Leidenschaft!

Aufbauseminar: Energie- und Körpertechniken für Fortgeschrittene mit Margrit Coates

Aufbauseminar: Körpertechniken für Fortgeschrittene am 19. Mai 2019 mit Margrit Coates in Bayern (genauer Kursort wird noch bekannt gegeben)

Alle Informationen sende ich Dir gerne per Email zu. Schreib mir einfach an info@sandrafencl.com 🙂 Deine Sandra!

Für alle, die bereits den dreitägigen Kurs in Energie- und Körperarbeit bzw. Tierkommunikation absolviert haben, ist dieser Seminar die perfekte Ergänzung und Intensivierung der gelernten Techniken.

► Wir wiederholen die erlernten Techniken aus den vergangenen Tagen und beschäftigen uns mit den Reflexzonen des Pferdekörpers.

► Außerdem sehen wir uns die Kreisläufe und Zusammenhänge der kleinen Chakren des Pferdes an.

► Darüberhinaus schulen wir uns in fortgeschrittenenen Palpationstechniken zum Thema Cranio-Sacral-Bewegungen und lernen, Energieläsionen aufzuspüren. Wir üben, diese aufzulösen und entspannen so das Gewebe und helfen dem Pferd, zur Ruhe zu kommen. Auch die “cranio-sacrale Unwinding-Technik” wird an diesem Tag geübt.

► Eine sehr wichtige Übung zum Thema “Selbstschutz” vor negativen Energien steht auch noch auf dem Programm und wird diesen – mit Sicherheit sehr intensiven und wichtigen – Tag beschließen.

_________________

Seminarkosten: Die Teilnehmergebühr beträgt 239 Euro pro Teilnehmer, inklusive Skript und Kaffeejause

Seminartermin und –ort: 19. Mai 2019, Großraum München, Bayern

Kurssprache: Deutsch oder Englisch mit Übersetzung – je nach Teilnehmerwünschen.

BITTE lest idealerweise als Vorbereitung auf den Kurs das Buch „Healing for Horses“ von Margrit Coates. Dieses ist auch auf Deutsch als E-Book unter dem Titel „Heilende Energie für Pferde“ erhältlich.

Anmeldungen: Ausschließlich per Email bei Sandra Fencl info@sandrafencl.com, weitere Infos zu Margrit unter www.thehorsehealer.com! Wir freuen uns auf Euch!

_________________

Dieses Seminar ist ein Aufbaukurs für fortgeschrittene Teilnehmer, welche bereits einen 3-Tages-Kurs bei Margrit Coates besucht haben. Dieser 3-tägige Intensivworkshop findet vom 16. – 18. Mai 2019 ebenfalls in Bayern statt. Mehr Informationen findest du hier: http://www.sandrafencl.com/event/margrit-coates-2019/
oder Du sendest mir eine E-Mail an info@sandrafencl.com zu 🙂

_________________

Kursorganisation: Mag. (FH) Sandra Fencl
Deisenhofener Weg 8, D-82008 Unterhaching
Telefon: +49 (0) 0163 75 85 137
Telefon: +43 (0) 650 74 33 643
Email: info@sandrafencl.com
www.sandrafencl.com

Tieren ganzheitlich helfen und sie verstehen mit Margrit Coates

Tieren ganzheitlich helfen und verstehen mit Margrit Coates:
DER weltbekannten Pferde-Energetikerin und Tierkommunikatorin im Mai 2019 in Bayern (Genauer Kursort wird noch bekannt gegeben)
 
Zur Anmeldung und für mehr Informationen, sende mir bitte eine Email an info@sandrafencl.com 🙂
Vielen Dank!
Deine Sandra
_________________
 
 
Unsere Dozentin Margrit Coates:
 
Margrit Coates ist die Autorin von 7 bahnbrechenden Büchern, einer DVD und Musik-CDs speziell für Tiere. Neben Beratungen, doziert und lehrt Margrit weltweit. Sie ist Gründungspartnerin einer Klinik, welche sich auf natürliche Therpieformen für Tiere spezialisiert hat. Ihre Partner sind hier Homöopathen, Tierärzte und Chirurgen, sowie ein amtlich zugelassender Physiotherapeut.
 
Margrit ist als Mitglied in verschiedenen Organisationen eingetragen, einschließlich der “Healing Trust” und dem “British Register of Complementary Practitioners”.
 
Margrit hat an zahlreichen Seminaren von Tierärzten, Osteopathen, Physiotherapeuten und Wissenschaftlern, welche sich auf die energetische Medizin spezialisiert haben, teilgenommen. Sie hat außerdem Cranio-Sacral-Therapie für Tiere am Gail Wetzler vom Upledger Institut und auch Tierpsychologie in den USA studiert. Besonders auch bei bei Tiermedizinern ist Margrit sehr gefragt, um diesen zu helfen, das ursächliche Problem eines Pferdes sichtbar zu machen. Sie arbeitet mit Akupunkteuren, Veterinären, Osteopathen, Physiotherapeuten und Chiropraktikern eng zusammen, um Tiergesundheitsexperten zu unterstützen, die Pferde noch effektiver zu behandeln und ganzheitlich zu vestehen und zu “erreichen”.
 
 
Seminarkosten: Die Teilnehmergebühr beträgt für drei mit Garantie wirklich “Leben verändernde” Tage Intensivseminar 650 Euro pro Teilnehmer, inklusive Skript und Kaffeejause. Kurstage sind NICHT einzeln buchbar.
 
 
Seminartermin und –ort: 16. – 18. Mai 2019, Großraum München, Bayern.
 
Hinweis: Am 19. Mai 2019 findet ein extra Aufbau-Seminar mit Margrit Coates statt. Voraussetzung hierfür ist die vorhergehende Teilnahme an einem 3-Tages-Seminar bei Margrit Coates. In diesem Kurs sind generell keine Hunde erlaubt.
 
 
Kurssprache: Deutsch oder Englisch mit Übersetzung – je nach Teilnehmerwünschen. BITTE lest als Vorbereitung auf den Kurs das Buch „Healing for Horses“ von Margrit Coates. Dieses ist auch auf Deutsch als E-Book unter dem Titel „Heilende Energie für Pferde“ erhältlich.
 
Anmeldungen: Ausschließlich per Email bei Sandra Fencl info@sandrafencl.com, weitere Infos zu Margrit unter www.thehorsehealer.com
 
__________________
Informationen zu Ablauf und Inhalt des 3-tägigen Seminars:
 
TAG 1: Chakra-Harmonisierung für Pferde mit Margrit Coates
 
Möchtest du in der Lage sein, deinem Pferd mental, emotional und physisch zu helfen und eine ganz neue Beziehungsebene mit deinem Pferd zu erreichen?
 
In diesem Workshop wirst du lernen, wie man helfende Energie einsetzt, um dein Pferd auf einer tieferen Ebene zu unterstützen und seine Gesundheit, innere und äußere Balance zu verbessern. Durch die Arbeit mit Chakren wirst du die Ernergiearbeit und ihre Auswirkung kennen und spüren lernen.
 
Die Chakren sind starke Energiezentren. Vor 18 Jahren fand Margrit heraus, dass Pferde und auch andere Tiere fünf Hauptchakren besitzen.
 
Margrit lehrt auf eine einzigartige Weise. An ihrem Workshop teilzunehmen ermöglicht den Teilnehmern wirksame Energie wahrzunehmen, zu fühlen und auch zu sehen.
 
Die Energiearbeit ist eine sanfte Therapieform, welche sich für alle Pferde, unabhängig von ihrem Alter, eignet.
 
Energiearbeit unterstützt z.B.:
 
– Die Förderung der Wundheilung und Schmerzreduktion
– Die Regeneration der Zellen
– Die Auflösung von Traumata, unabhängig davon ob physisch oder emotional
– Die Stärkung der Beziehung zwischen Mensch und Pferd, bis hin zu einer telepathischen Verbindung
 
Es ist keine vorherige Erfahrung im Bereich der Energiearbeit nötig, denn Margrit unterstützt den Prozess des Findens eines Zugangs leidenschaftlich oder hilft dir deine eigenen, angeborenen Energiekräfte zu verbessern.
Bereite dich darauf vor, bei diesem Workshop durch die Wahrnehmung, das Hören und Sehen von Energie und Aura inspiriert zu werden.
 
Margrit Coates ist weltweit die führende Tierenergetikerin und Autorin von sechs international erschienenen Büchern, wie z.B. Healing for Horses, Horses Talking and Connecting with Horses, welche mehrfach übersetzt wurden.
 
 
__________________
TAG 2: Kommunikation mit Pferden mit Margrit Coates
 
Wie kann man intuitiv mit Pferden kommunizieren und ihre Nachrichten verstehen?
 
Dieser Workshoptag schließt an Tag 1 “Pferde mit Hilfe des Chakra Systems harmonisieren“ an. Die Voraussetzung für die Teilnahme am Kommunikationstag ist also die Teilnahme am Chakrentag (auch wenn dieser schon in einem anderen Jahr absolviert wurde).
 
Dieser Workshoptag lehrt:
 
• Die Entwicklung deiner Intuition und klares Empfangen und Senden von Nachrichten.
• Die Reinigung des Geistes und die Abstimmung auf die Energie des Pferdes.
• Die Schaffung einer Verbindung mit der Stimme der Pferdeseele.
• Das Bewusstwerden der persönlichen Energie.
• Botschaften des Pferdes zu erhalten und ihre Bedeutung im Alltag zu entschlüsseln.
• Mit dem Pferd aus der Entfernung zu kommunizieren.
• Starke, einzigartige, achtsame Meditation zur Schaffung einer Verbindung zwischen dir und deinem Pferd, “souls to soul” und persönliche Botschaften erhalten.
• … und vieles mehr!!!!
 
__________________ 
TAG 3: Fortgeschrittene Energie- & Körpertechniken mit Margrit Coates
 
Tagesziel ist es, neue Wege der Gesundheitsoptimierung und Reha-bilitationsmöglichkeiten zu beschreiten und tiefe Selbstheilungskräfte in den Pferden zu aktivieren.
 
 
 
Alle Techniken können in andere Therapieformen integriert werden, sodass sie noch komplexeren Ebenen unterstützen. Dabei wird in Margrits Workshops mit Leidenschaft und Enthusiasmus unterrichtet.
 
Teilnahmevoraussetzung ist die vorherige Teilnahme am Chakrenkurs mit Margrit. Der Workshop wird aus Theorie-Vorträgen und Praxiseinheiten bestehen. Wissenschaftliche Beweise werden ebenso diskutiert, um den Teilnehmern den Nutzen der Arbeit auf einem hohen Energielevel näherzubringen.
 
 
Dieser Intensivworkshop mit der bekanntesten Pferdeexpertin überhaupt inkludiert:
 
• Energiearbeit
• Energiefluss- oder Energiestau, bzw. Energiemuster im Pferd erkennen.
• Fokussierung und gezielte Anwendung der Energie zur Verbesserung des psychischen, emotionalen und physischen Zustands von Pferden.
• Körpertechniken für Fortgeschrittene und Cranio-sacrale Techniken helfen Pferden, sich neu zu orientieren auf mentaler, emotionaler und physischer Ebene und die Selbstheilungskräfte des Pferdes zu aktivieren:
– Das Verfolgen der Energie im Pferd während einer Einheit
– Suche nach Schlüsselbereichen der Energieblockaden
– Wirbelharmonisierung, Energieausgleich, Optimierung der Statik und Energieausgleich
– Hilfe bei der Harmonisierung des Lymphsystems
– Ganzheitliche Massage, Meditation und gezielte Übungen, um Pferde nachhaltig und umfassend zu behandeln.
 
Während des Workshops wird Margrit ihr einzigartiges und extensives Wissen mit euch teilen, und mit hilfreichen Tipps zur Seite stehen. So können alle Teilnehmer die Kunst der Energiearbeit für Pferde auf eine besondere Weise erlernen.
 
Mit GARANTIE ein ganz besonderer Workshop für alle, die Pferden GANZHEITLICH und nachhaltig helfen wollen!!!!
 
 
__________________
 
Allgemeine Informationen zum Seminar:
 
Veranstaltungsdatum und Veranstaltungsort
 
Termin: 16. – 18. Mai 2019
Ort: Großraum München, Bayern
 
Vortragende: Margrit Coates
(Mehr zur Person von Margrit, siehe Seite 1 dieser Kursauschreibung)
 
 
Kursorganisation:
Mag. (FH) Sandra Fencl,
Ganzheitliche Pferde-Gesundheitsexpertin, Hufpflegerin, Reittrainerin, Begründerin der Pferdewissens-Plattform PferdeInsider, Seminardozentin, Journalistin und Fotografin
 
 
Kontakt & Anmeldung:
Sandra Fencl
Tel. 0049 (0)163 75 85 137
Email: info@sandrafencl.com
Web: www.sandrafencl.com
facebook.com/pferdetherapie & facebook.com/sandra.fencl
 
 
Seminarkosten:
Die Teilnehmergebühr beträgt für drei Tage Seminar 650 Euro pro Teilnehmer, inklusive Skript, Kaffee, Tee, Keksen. Kurstage sind NICHT einzeln buchbar. Es ist generell nicht erlaubt, Hunde zum Kurs mitzubringen.
 
 
Kurssprache: Deutsch oder Englisch mit Übersetzung – je nach Teilnehmerwünschen.
 
BITTE lest idealerweise als Vorbereitung auf den Kurs das Buch „Healing for Horses“ von Margrit Coates!! Dieses ist auch auf Deutsch als E-Book unter dem Titel „Heilende Energie für Pferde“ erhältlich.
 
Wir FREUEN UNS AUF EUCH!!!
Margrit und Sandra

Intensivtag: Gymnastizierendes Dressurtraining mit Sandra Fencl

Diese Veranstaltung ist Teil der Kurswoche „Pferdetraining & Pferdegesundheit mit Sandra Fencl“ vom 06. – 11. November 2018 in A-4893 Mondsee

 
Pferdetraining und Pferdegesundheit von A bis Z!
 
______________
 
Intensivtag: Gymnastizierendes Dressurtraining mit Sandra Fencl am 11.11.2018:
 
Der heutige Tag bringt „das erlernte Wissen der ersten Tage zusammen“ und jeder Reiter erhält Dressur- und Handarbeitsunterricht mit Abkauübungen zur individuellen Förderung der Balance, Geraderichtung und Gesundheit von jedem Pferd. Denn Pferdeausbildung bedeutet nicht nur, ein Pferd jeden Tag schöner, stolzer und motivierter zu machen, sondern vor allem auch gesünder 🙂
 
______________
Allgemeine Informationen zur Seminarwoche:
 
Immer wieder wurde ich gefragt, ob es die Möglichkeit einer „Intensivwoche“ gibt, damit auch Pferdefreunde, die von Bayern weit entfernt wohnen, die Chance haben, intensiv von mir über pferdegerechtes Training und Pferdegesundheit lernen können. Damit sich die Anfahrt auch für weitgereiste Pferdefreunde lohnt, habe ich dieses Jahr eine „Kurswoche“ in Mondsee (Grenze Salzburg/Oberösterreich) für November 2018 geplant. Wir finden auf dem Islandpferdehof Schweibern – Oberhofen die idealen Bedingungen zum intensiven Lern- und Erfahrungsaustausch. Der Hof bietet neben der wunderschönen Mondseer Umgebung eine Reithalle, einen Reitplatz, ein Theoriestüberl, tolle Leihpferde (hauptsächlich Isländer) und auch Gastpferdeboxen, wenn jemand sein eigenes Pferd mitbringen möchte.
Die einzelnen Kursblöcke der Seminarwoche sind grundsätzlich auch einzeln buchbar, jedoch werden zuerst Teilnehmeranmeldungen angenommen, die die gesamte Fortbildungswoche absolvieren möchten. Dieser Kurs ist für alle Niveaus & Reitdisziplinen offen, es gibt keine Teilnahme-Voraussetzungen. Ich werde individuell auf jedes Pferd-Menschen-Paar eingehen und wir arbeiten in kleinen Gruppen oder auch – je nach Teilnehmern – einzeln.
 
In diesem Kurs möchte ich Dir mein gesamtes Wissen aus den Bereichen
– Bodenarbeit-/Schiefenkorrektur-/ggf. auch Zirzensische Gymnastik & Körperarbeit
– Wege zum losgelassenen Sitz
– Pferdemassage und einfache Energietechniken
– Die gesunde Pferdefütterung (Abend-Theorieseminar)
– Gymnastizierendes Pferdetraining (Reitunterricht, Abkauübungen und Handarbeit)
 
mit an die Hand geben.
 
Ich bin mir sicher, dass dieser Kurs Dich und Dein Pferd enorm fördern wird in Bezug auf gymnastizierendes, motivierendes Pferdetraining und Pferdegesundheit. Im Folgenden findest Du zu jedem Kursblock die genaue Beschreibung. Wenn Du noch Fragen hast, sende mir einfach eine Email an info@sandrafencl.com 🙂
 
Ich freue mich auf Dich!
Deine Sandra
__________________
 
Seminarinhalte pro Tag:
 
Tag 1: Intensivtag „Die natürliche Schiefe des Pferdes & ihre Korrektur am Boden:
Nach einem rund 2stündigen Theorievortrag zum Thema „Die natürliche Schiefe des Pferdes: Herkunft, Verstärker, Auswirkung und Korrektur“ geht es an die Praxis und gemeinsam mit den Kursteilnehmern bearbeiten wir die Schiefe der (mitgebrachten) Pferde am Boden (Kappzaumtraining, gymnastisches Longieren, einfache Körpertechniken, je nach Teilnehmerinteresse auch Handarbeit und zirzensische Gymnastik).
 
Tag 2: Intensivtag gymnastizierende Bodenarbeit in der Praxis:
Tag 2 ist voll und ganz der Praxis gewidmet: Gymnastizierendes Kappzaumtraining, Gymnastisches Longieren, Körperarbeit am Pferd, bei Interesse auch Zirzensik und/oder Handarbeit stehen auf dem Programm.
 
Tag 3 & 4: Intensivtag Reitergymnastik (am Boden & am Pferd)und Sitzschulung:
Dieser Kursblock verlangt den aktiven Teilnehmern einiges an Schweiß und Konzentration ab. Denn wir absolvieren mehrere Bodentrainings (Reitergymnastik) ohne und auch mit Hilfsmitteln wie Sitzball, Balanceboard und Balimo. Außerdem schule ich individuell den Sitz jedes Teilnehmers am Pferd und erläutere einfache, aber wirkungsvolle Übungen auf dem Pferd, die absolut „alltagstauglich“ sind. Denn ein guter Reitersitz ist für mich gelebter Tierschutz! Abgerundet wird dieser sehr ganzheitliche, meist „lebensverändernde“ Kursblock mit wichtiger Pferdeausbildungs- und Reiterhilfengebungs-Theorie.
 
Tag 5: Intensivtag Pferdemassage, energetische Techniken & Pferdefütterung:
An diesem Gesundheitstag möchte ich meinen Teilnehmern einfache, aber äußerst wirkungsvolle Techniken zeigen, mit denen sie ihr Pferd selbst tagtäglich lockerer, elastischer und damit gesünder machen können. Am Ende des Praxis-Workshops gibt es eine ca. 2,5 stündige Präsentation zum Thema „So fütterst Du Dein Pferd gesund: Mit Pferden gesund durchs Jahr“ mit vielen „einfachen aber effektiven Tipps zur gesunden Pferdefütterung“. (Das Abendseminar ist auch einzeln buchbar).
 
Tag 6: Intensivtag gymnastizierendes Dressurtraining:
Der heutige Tag bringt „das erlernte Wissen der ersten Tage zusammen“ und jeder Reiter erhält Dressur- und Handarbeitsunterricht mit Abkauübungen zur individuellen Förderung der Balance, Geraderichtung und Gesundheit von jedem Pferd. Denn Pferdeausbildung bedeutet nicht nur, ein Pferd jeden Tag schöner, stolzer und motivierter zu machen, sondern vor allem auch gesünder 🙂
 
__________________
 
Seminartermin und Seminarort:
Dienstag, 06. – Sonntag, 11. November 2018, täglich von 9:30 bis ca. 18:00 Uhr, Abendseminar zur Pferdefütterung Samstag, 10. November 2018 von 18:30 Uhr bis 21:15 Uhr inkl. kurzer Essenspause.
 
 
Kursort, Seminargebühren, Anmeldung, Kontakt & Reservierung:
Sechs Tage aktive Teilnahme an der Intensivtrainingswoche inklusive Kaffeejause kosten 829 Euro, einzelne Themenblöcke sind buchbar zum Preis von 149 Euro pro Tag, wobei Themenblöcke nur gesamt buchbar sind (Bodenarbeit und Sitzkurs = jeweils 2 Tage). Das Abendseminar Pferdefütterung kostet einzeln 34 Euro (ohne Essen). 6 Tage-Zusehertickets kosten 289 Euro inkl. Kaffeejause. Tages-Zusehertickets belaufen sich auf 58 Euro inkl. Kaffeejause. Eigene Pferde können mitgebracht werden (15 Euro pro Tag inkl. Heu und Misten), diverse Schulpferde sind auch vorhanden (10 Euro Leihgebühr pro Tag, bei Pferdemassage keine Leihgebühr).
 
Kontakt: Sandra Fencl, www.sandrafencl.com
Email: info@sandrafencl.com, Tel. 0163/75 85 137
 
Kursort: Schweibern 6, 4893 Zell am Moos
 
Boxenbuchung: Huberta Schafleitner, Email: schafleitner-huberta@aon.at und Tel. +43 (0) 664 73 208 577
 
__________________
 
Du hast Fragen zu Seminar? Schreib mir einfach eine E-Mail an info@sandrafencl.com

Abendseminar „So fütterst Du Dein Pferd gesund: Mit Pferden gesund durchs Jahr!“

Dieser Veranstaltung ist Teil der Kurswoche „Pferdetraining & Pferdegesundheit mit Sandra Fencl“ vom 06.-11.11.2018 in Mondsee!

 

Abendseminar „So fütterst Du Dein Pferd gesund: Mit Pferden gesund durchs Jahr!“ am 10.11.2018, Start: 18.30 Uhr

 
Das Abendseminar:
 
Sein Pferd so zu füttern, dass es ein Leben lang gesund und fit bleibt, ist eigentlich einfacher, als man denkt, wenn man weiß, wie…
 
Natürliche Zusatzfutter wie Kräuter oder reine Mineralien und die richtige Abstimmung von Bewegung und Energiebedarf helfen, ein Pferd physisch und psychisch im Gleichgewicht zu halten. Auch als Pferdebesitzer sollte man sich fundiert mit den Grundlagen der gesunden Pferdefütterung beschäftigen. Denn es gibt heute bei unseren domestizierten Pferden mehr fütterungsbedingte „Zivilisationskrankheiten“ als je zuvor!
 
Wie man diese Probleme vermeiden kann, bzw. wie man die Ernährung seines Pferdes wieder in die richtigen Bahnen bekommt, möchte ich Dir umfassend in diesem Seminar erläutern 🙂
 
 
Inhalte des Abendseminars:
Konkret spreche ich in diesem vielseitigen Seminar über:
-> Raufutter als wichtige Basis der Pferdefütterung, häufige Fehler
-> Wie viel und welches Kraftfutter braucht mein Pferd?
-> Natürliche versus künstliche Zusatzfutter
-> Kräuterfütterung beim Pferd, wichtige Hinweise
-> Richtige Fütterung für entspannte Pferde und lockere Muskeln
-> Guter Futterverwerter, was tun?
-> Die Darmflora des Pferdes, warum ist sie so unglaublich wichtig und wie baut man sie auf?
-> Fütterungsprobleme und häufige „Zivilisationsprobleme“ beim Pferd
 
Seminarkosten: Das Abendseminar Pferdefütterung kostet einzeln 34,- Euro (ohne Essen).
Kontakt: Sandra Fencl, www.sandrafencl.com, Email: info@sandrafencl.com, Tel. 0163/75 85 137
Kursort: Schweibern 6, 4893 Zell am Moos
________________
 
Allgemeine Informationen zur Seminarwoche in Mondsee:
 
Immer wieder wurde ich gefragt, ob es die Möglichkeit einer „Intensivwoche“ gibt, damit auch Pferdefreunde, die von Bayern weit entfernt wohnen, die Chance haben, intensiv von mir über pferdegerechtes Training und Pferdegesundheit lernen können. Damit sich die Anfahrt auch für weitgereiste Pferdefreunde lohnt, habe ich dieses Jahr eine „Kurswoche“ in Mondsee (Grenze Salzburg/Oberösterreich) für November 2018 geplant. Wir finden auf dem Islandpferdehof Schweibern – Oberhofen die idealen Bedingungen zum intensiven Lern- und Erfahrungsaustausch. Der Hof bietet neben der wunderschönen Mondseer Umgebung eine Reithalle, einen Reitplatz, ein Theoriestüberl, tolle Leihpferde (hauptsächlich Isländer) und auch Gastpferdeboxen, wenn jemand sein eigenes Pferd mitbringen möchte.
Die einzelnen Kursblöcke der Seminarwoche sind grundsätzlich auch einzeln buchbar, jedoch werden zuerst Teilnehmeranmeldungen angenommen, die die gesamte Fortbildungswoche absolvieren möchten. Dieser Kurs ist für alle Niveaus & Reitdisziplinen offen, es gibt keine Teilnahme-Voraussetzungen. Ich werde individuell auf jedes Pferd-Menschen-Paar eingehen und wir arbeiten in kleinen Gruppen oder auch – je nach Teilnehmern – einzeln.
 
 
Ich bin mir sicher, dass dieser Kurs Dich und Dein Pferd enorm fördern wird in Bezug auf gymnastizierendes, motivierendes Pferdetraining und Pferdegesundheit. Im Folgenden findest Du zu jedem Kursblock die genaue Beschreibung.
 
Die vier verschiedenen Kursblöcke sind für Zuseher einzeln buchbar!
 
Aktive Teilnehmerplätze sind nur bei Anmeldung zur gesamten Seminarwoche buchbar, so wie am Blocktag 5 „Intensivtag Pferdemassage und energetische Techniken“.
 
Wenn Du noch Fragen hast, sende mir einfach eine Email an info@sandrafencl.com 🙂
 
Ich freue mich auf Dich!
Deine Sandra
 
__________________
 
Alle Seminarinhalte/Kursblöcke in der Übersicht:
 
Tag 1: Intensivtag „Die natürliche Schiefe des Pferdes & ihre Korrektur am Boden:
Nach einem rund 2stündigen Theorievortrag zum Thema „Die natürliche Schiefe des Pferdes: Herkunft, Verstärker, Auswirkung und Korrektur“ geht es an die Praxis und gemeinsam mit den Kursteilnehmern bearbeiten wir die Schiefe der (mitgebrachten) Pferde am Boden (Kappzaumtraining, gymnastisches Longieren, einfache Körpertechniken, je nach Teilnehmerinteresse auch Handarbeit und zirzensische Gymnastik).
 
Tag 2: Intensivtag gymnastizierende Bodenarbeit in der Praxis:
Tag 2 ist voll und ganz der Praxis gewidmet: Gymnastizierendes Kappzaumtraining, Gymnastisches Longieren, Körperarbeit am Pferd, bei Interesse auch Zirzensik und/oder Handarbeit stehen auf dem Programm.
 
Tag 3 & 4: Intensivtag Reitergymnastik (am Boden & am Pferd)und Sitzschulung:
Dieser Kursblock verlangt den aktiven Teilnehmern einiges an Schweiß und Konzentration ab. Denn wir absolvieren mehrere Bodentrainings (Reitergymnastik) ohne und auch mit Hilfsmitteln wie Sitzball, Balanceboard und Balimo. Außerdem schule ich individuell den Sitz jedes Teilnehmers am Pferd und erläutere einfache, aber wirkungsvolle Übungen auf dem Pferd, die absolut „alltagstauglich“ sind. Denn ein guter Reitersitz ist für mich gelebter Tierschutz! Abgerundet wird dieser sehr ganzheitliche, meist „lebensverändernde“ Kursblock mit wichtiger Pferdeausbildungs- und Reiterhilfengebungs-Theorie.
 
Tag 5: Intensivtag Pferdemassage, energetische Techniken & Pferdefütterung:
An diesem Gesundheitstag möchte ich meinen Teilnehmern einfache, aber äußerst wirkungsvolle Techniken zeigen, mit denen sie ihr Pferd selbst tagtäglich lockerer, elastischer und damit gesünder machen können. Am Ende des Praxis-Workshops gibt es eine ca. 2,5 stündige Präsentation zum Thema „So fütterst Du Dein Pferd gesund: Mit Pferden gesund durchs Jahr“ mit vielen „einfachen aber effektiven Tipps zur gesunden Pferdefütterung“. (Das Abendseminar ist auch einzeln buchbar).
 
Tag 6: Intensivtag gymnastizierendes Dressurtraining:
Der heutige Tag bringt „das erlernte Wissen der ersten Tage zusammen“ und jeder Reiter erhält Dressur- und Handarbeitsunterricht mit Abkauübungen zur individuellen Förderung der Balance, Geraderichtung und Gesundheit von jedem Pferd. Denn Pferdeausbildung bedeutet nicht nur, ein Pferd jeden Tag schöner, stolzer und motivierter zu machen, sondern vor allem auch gesünder 🙂
 
__________________
 
Seminartermin und Seminarort:
Dienstag, 06. – Sonntag, 11. November 2018, täglich von 9:30 bis ca. 18:00 Uhr, Abendseminar zur Pferdefütterung Samstag, 10. November 2018 von 18:30 Uhr bis 21:15 Uhr inkl. kurzer Essenspause.
 
 
Kursort, Seminargebühren, Anmeldung, Kontakt & Reservierung:
– Sechs Tage aktive Teilnahme an der Intensivtrainingswoche inklusive Kaffeejause kosten 829 Euro, einzelne Themenblöcke sind buchbar zum Preis von 149 Euro pro Tag, wobei Themenblöcke nur gesamt buchbar sind (Bodenarbeit und Sitzkurs = jeweils 2 Tage).
 
– Das Abendseminar Pferdefütterung kostet einzeln 34 Euro (ohne Essen).
 
– 6 Tage-Zusehertickets kosten 289 Euro inkl. Kaffeejause.
 
– Tages-Zusehertickets belaufen sich auf 58 Euro inkl. Kaffeejause.
 
– Eigene Pferde können mitgebracht werden (15 Euro pro Tag inkl. Heu und Misten), diverse Schulpferde sind auch vorhanden (10 Euro Leihgebühr pro Tag, bei Pferdemassage keine Leihgebühr).
 
Kontakt: Sandra Fencl, www.sandrafencl.com
Email: info@sandrafencl.com, Tel. 0163/75 85 137
 
Kursort: Schweibern 6, 4893 Zell am Moos
 
Boxenbuchung: Huberta Schafleitner, Email: schafleitner-huberta@aon.at und Tel. +43 (0) 664 73 208 577
 
__________________
 

Du hast Fragen zu Seminar? Schreib mir einfach eine E-Mail an info@sandrafencl.com

Kursblock: Ganzheitliche Pferdemassage & energetische Techniken am Pferd

Kurswoche mit Sandra Fencl, November 2018 in Mondsee: Pferdetraining und Pferdegesundheit von A bis Z!

 
Kursblock: Intensivtag Pferdemassage, energetische Techniken am 10.11.2018
+ optional zubuchbares Abendseminar „So fütterst Du Dein Pferd gesund“ am Abend des 10.11.2018
 
Die vier verschiedenen Kursblöcke sind für Zuseher einzeln buchbar!
 
Aktive Teilnehmerplätze sind nur bei Anmeldung zur gesamten Seminarwoche buchbar, so wie am Blocktag 5 „Intensivtag Pferdemassage und energetische Techniken“. Alle Fragen beantworte ich dir gerne per Email: info@sandrafencl.com
 
________________
 
Inhalt des Kursblock „Ganzheitliche Pferdemassage & energetische Techniken am Pferd“:
 
An diesem Gesundheitstag möchte ich meinen Teilnehmern einfache, aber äußerst wirkungsvolle Techniken zeigen, mit denen sie ihr Pferd selbst tagtäglich lockerer, elastischer und damit gesünder machen können.
 
Am Ende des Praxis-Workshops gibt es eine ca. 2,5 stündige Präsentation zum Thema „So fütterst Du Dein Pferd gesund: Mit Pferden gesund durchs Jahr“ mit vielen „einfachen aber effektiven Tipps zur gesunden Pferdefütterung“. (Das Abendseminar ist auch einzeln buchbar).
 
________________
 
Allgemeine Informationen zur Seminarwoche in Mondsee:
 
Immer wieder wurde ich gefragt, ob es die Möglichkeit einer „Intensivwoche“ gibt, damit auch Pferdefreunde, die von Bayern weit entfernt wohnen, die Chance haben, intensiv von mir über pferdegerechtes Training und Pferdegesundheit lernen können. Damit sich die Anfahrt auch für weitgereiste Pferdefreunde lohnt, habe ich dieses Jahr eine „Kurswoche“ in Mondsee (Grenze Salzburg/Oberösterreich) für November 2018 geplant. Wir finden auf dem Islandpferdehof Schweibern – Oberhofen die idealen Bedingungen zum intensiven Lern- und Erfahrungsaustausch. Der Hof bietet neben der wunderschönen Mondseer Umgebung eine Reithalle, einen Reitplatz, ein Theoriestüberl, tolle Leihpferde (hauptsächlich Isländer) und auch Gastpferdeboxen, wenn jemand sein eigenes Pferd mitbringen möchte.
Die einzelnen Kursblöcke der Seminarwoche sind grundsätzlich auch einzeln buchbar, jedoch werden zuerst Teilnehmeranmeldungen angenommen, die die gesamte Fortbildungswoche absolvieren möchten. Dieser Kurs ist für alle Niveaus & Reitdisziplinen offen, es gibt keine Teilnahme-Voraussetzungen. Ich werde individuell auf jedes Pferd-Menschen-Paar eingehen und wir arbeiten in kleinen Gruppen oder auch – je nach Teilnehmern – einzeln.
 
 
Ich bin mir sicher, dass dieser Kurs Dich und Dein Pferd enorm fördern wird in Bezug auf gymnastizierendes, motivierendes Pferdetraining und Pferdegesundheit. Im Folgenden findest Du zu jedem Kursblock die genaue Beschreibung.
 
Die vier verschiedenen Kursblöcke sind für Zuseher einzeln buchbar!
 
Aktive Teilnehmerplätze sind nur bei Anmeldung zur gesamten Seminarwoche buchbar, so wie am Blocktag 5 „Intensivtag Pferdemassage und energetische Techniken“.
 
Wenn Du noch Fragen hast, sende mir einfach eine Email an info@sandrafencl.com 🙂
 
Ich freue mich auf Dich!
Deine Sandra
 
__________________
 
Alle Seminarinhalte/Kursblöcke in der Übersicht:
 
Tag 1: Intensivtag „Die natürliche Schiefe des Pferdes & ihre Korrektur am Boden:
Nach einem rund 2stündigen Theorievortrag zum Thema „Die natürliche Schiefe des Pferdes: Herkunft, Verstärker, Auswirkung und Korrektur“ geht es an die Praxis und gemeinsam mit den Kursteilnehmern bearbeiten wir die Schiefe der (mitgebrachten) Pferde am Boden (Kappzaumtraining, gymnastisches Longieren, einfache Körpertechniken, je nach Teilnehmerinteresse auch Handarbeit und zirzensische Gymnastik).
 
Tag 2: Intensivtag gymnastizierende Bodenarbeit in der Praxis:
Tag 2 ist voll und ganz der Praxis gewidmet: Gymnastizierendes Kappzaumtraining, Gymnastisches Longieren, Körperarbeit am Pferd, bei Interesse auch Zirzensik und/oder Handarbeit stehen auf dem Programm.
 
Tag 3 & 4: Intensivtag Reitergymnastik (am Boden & am Pferd)und Sitzschulung:
Dieser Kursblock verlangt den aktiven Teilnehmern einiges an Schweiß und Konzentration ab. Denn wir absolvieren mehrere Bodentrainings (Reitergymnastik) ohne und auch mit Hilfsmitteln wie Sitzball, Balanceboard und Balimo. Außerdem schule ich individuell den Sitz jedes Teilnehmers am Pferd und erläutere einfache, aber wirkungsvolle Übungen auf dem Pferd, die absolut „alltagstauglich“ sind. Denn ein guter Reitersitz ist für mich gelebter Tierschutz! Abgerundet wird dieser sehr ganzheitliche, meist „lebensverändernde“ Kursblock mit wichtiger Pferdeausbildungs- und Reiterhilfengebungs-Theorie.
 
Tag 5: Intensivtag Pferdemassage, energetische Techniken & Pferdefütterung:
An diesem Gesundheitstag möchte ich meinen Teilnehmern einfache, aber äußerst wirkungsvolle Techniken zeigen, mit denen sie ihr Pferd selbst tagtäglich lockerer, elastischer und damit gesünder machen können. Am Ende des Praxis-Workshops gibt es eine ca. 2,5 stündige Präsentation zum Thema „So fütterst Du Dein Pferd gesund: Mit Pferden gesund durchs Jahr“ mit vielen „einfachen aber effektiven Tipps zur gesunden Pferdefütterung“. (Das Abendseminar ist auch einzeln buchbar).
 
Tag 6: Intensivtag gymnastizierendes Dressurtraining:
Der heutige Tag bringt „das erlernte Wissen der ersten Tage zusammen“ und jeder Reiter erhält Dressur- und Handarbeitsunterricht mit Abkauübungen zur individuellen Förderung der Balance, Geraderichtung und Gesundheit von jedem Pferd. Denn Pferdeausbildung bedeutet nicht nur, ein Pferd jeden Tag schöner, stolzer und motivierter zu machen, sondern vor allem auch gesünder 🙂
 
__________________
 
Seminartermin und Seminarort:
Dienstag, 06. – Sonntag, 11. November 2018, täglich von 9:30 bis ca. 18:00 Uhr, Abendseminar zur Pferdefütterung Samstag, 10. November 2018 von 18:30 Uhr bis 21:15 Uhr inkl. kurzer Essenspause.
 
 
Kursort, Seminargebühren, Anmeldung, Kontakt & Reservierung:
– Sechs Tage aktive Teilnahme an der Intensivtrainingswoche inklusive Kaffeejause kosten 829 Euro, einzelne Themenblöcke sind buchbar zum Preis von 149 Euro pro Tag, wobei Themenblöcke nur gesamt buchbar sind (Bodenarbeit und Sitzkurs = jeweils 2 Tage).
 
– Das Abendseminar Pferdefütterung kostet einzeln 34 Euro (ohne Essen).
 
– 6 Tage-Zusehertickets kosten 289 Euro inkl. Kaffeejause.
 
– Tages-Zusehertickets belaufen sich auf 58 Euro inkl. Kaffeejause.
 
– Eigene Pferde können mitgebracht werden (15 Euro pro Tag inkl. Heu und Misten), diverse Schulpferde sind auch vorhanden (10 Euro Leihgebühr pro Tag, bei Pferdemassage keine Leihgebühr).
 
Kontakt: Sandra Fencl
www.sandrafencl.com
Tel. 0163/75 85 137
 
Kursort: Schweibern 6, 4893 Zell am Moos
 
Boxenbuchung: Huberta Schafleitner, Email: schafleitner-huberta@aon.at und Tel. +43 (0) 664 73 208 577
 
__________________
 

Du hast Fragen zu Seminar? Schreib mir einfach eine E-Mail an info@sandrafencl.com

Wege zum losgelassenen Sitz in A-4893 Mondsee bei Salzburg

Kurswoche Pferdetraining & Pferdegesundheit mit Sandra Fencl, 06. – 11.11.2018 in Mondsee

Kursblock: „Wege zum losgelassenen Sitz“ am 08. + 09. November 2018

 
Die vier verschiedenen Kursblöcke sind für Zuseher einzeln buchbar!
Aktive Teilnehmerplätze sind nur bei Anmeldung zur gesamten Seminarwoche buchbar, so wie am Blocktag 5 „Intensivtag Pferdemassage und energetische Techniken“. Alle Fragen beantworte ich dir gerne per Email: info@sandrafencl.com
 
________________
 
In diesem Kurs möchte ich Dir mein gesamtes Wissen aus dem Bereich Reitergymnastik und der losgelassene Reitersitz mit auf den Weg geben! 🙂
 
Tag 3 & 4: Intensivtag Reitergymnastik (am Boden & am Pferd )und Sitzschulung:
Dieser Kursblock verlangt den aktiven Teilnehmern einiges an Schweiß und Konzentration ab. Denn wir absolvieren mehrere Bodentrainings (Reitergymnastik) ohne und auch mit Hilfsmitteln wie Sitzball, Balanceboard und Balimo. Außerdem schule ich individuell den Sitz jedes Teilnehmers am Pferd und erläutere einfache, aber wirkungsvolle Übungen auf dem Pferd, die absolut „alltagstauglich“ sind. Denn ein guter Reitersitz ist für mich gelebter Tierschutz! Abgerundet wird dieser sehr ganzheitliche, meist „lebensverändernde“ Kursblock mit wichtiger Pferdeausbildungs- und Reiterhilfengebungs-Theorie.
 
________________
 
Allgemeine Informationen zur Seminarwoche in Mondsee:
 
Immer wieder wurde ich gefragt, ob es die Möglichkeit einer „Intensivwoche“ gibt, damit auch Pferdefreunde, die von Bayern weit entfernt wohnen, die Chance haben, intensiv von mir über pferdegerechtes Training und Pferdegesundheit lernen können. Damit sich die Anfahrt auch für weitgereiste Pferdefreunde lohnt, habe ich dieses Jahr eine „Kurswoche“ in Mondsee (Grenze Salzburg/Oberösterreich) für November 2018 geplant. Wir finden auf dem Islandpferdehof Schweibern – Oberhofen die idealen Bedingungen zum intensiven Lern- und Erfahrungsaustausch. Der Hof bietet neben der wunderschönen Mondseer Umgebung eine Reithalle, einen Reitplatz, ein Theoriestüberl, tolle Leihpferde (hauptsächlich Isländer) und auch Gastpferdeboxen, wenn jemand sein eigenes Pferd mitbringen möchte.
Die einzelnen Kursblöcke der Seminarwoche sind grundsätzlich auch einzeln buchbar, jedoch werden zuerst Teilnehmeranmeldungen angenommen, die die gesamte Fortbildungswoche absolvieren möchten. Dieser Kurs ist für alle Niveaus & Reitdisziplinen offen, es gibt keine Teilnahme-Voraussetzungen. Ich werde individuell auf jedes Pferd-Menschen-Paar eingehen und wir arbeiten in kleinen Gruppen oder auch – je nach Teilnehmern – einzeln.
 
 
Ich bin mir sicher, dass dieser Kurs Dich und Dein Pferd enorm fördern wird in Bezug auf gymnastizierendes, motivierendes Pferdetraining und Pferdegesundheit. Im Folgenden findest Du zu jedem Kursblock die genaue Beschreibung.
 
Die vier verschiedenen Kursblöcke sind für Zuseher einzeln buchbar!
 
Aktive Teilnehmerplätze sind nur bei Anmeldung zur gesamten Seminarwoche buchbar, so wie am Blocktag 5 „Intensivtag Pferdemassage und energetische Techniken“.
 
Wenn Du noch Fragen hast, sende mir einfach eine Email an info@sandrafencl.com 🙂
 
Ich freue mich auf Dich!
Deine Sandra
 
__________________
 
Alle Seminarinhalte/Kursblöcke in der Übersicht:
 
Tag 1: Intensivtag „Die natürliche Schiefe des Pferdes & ihre Korrektur am Boden:
Nach einem rund 2stündigen Theorievortrag zum Thema „Die natürliche Schiefe des Pferdes: Herkunft, Verstärker, Auswirkung und Korrektur“ geht es an die Praxis und gemeinsam mit den Kursteilnehmern bearbeiten wir die Schiefe der (mitgebrachten) Pferde am Boden (Kappzaumtraining, gymnastisches Longieren, einfache Körpertechniken, je nach Teilnehmerinteresse auch Handarbeit und zirzensische Gymnastik).
 
Tag 2: Intensivtag gymnastizierende Bodenarbeit in der Praxis:
Tag 2 ist voll und ganz der Praxis gewidmet: Gymnastizierendes Kappzaumtraining, Gymnastisches Longieren, Körperarbeit am Pferd, bei Interesse auch Zirzensik und/oder Handarbeit stehen auf dem Programm.
 
Tag 3 & 4: Intensivtag Reitergymnastik (am Boden & am Pferd)und Sitzschulung:
Dieser Kursblock verlangt den aktiven Teilnehmern einiges an Schweiß und Konzentration ab. Denn wir absolvieren mehrere Bodentrainings (Reitergymnastik) ohne und auch mit Hilfsmitteln wie Sitzball, Balanceboard und Balimo. Außerdem schule ich individuell den Sitz jedes Teilnehmers am Pferd und erläutere einfache, aber wirkungsvolle Übungen auf dem Pferd, die absolut „alltagstauglich“ sind. Denn ein guter Reitersitz ist für mich gelebter Tierschutz! Abgerundet wird dieser sehr ganzheitliche, meist „lebensverändernde“ Kursblock mit wichtiger Pferdeausbildungs- und Reiterhilfengebungs-Theorie.
 
Tag 5: Intensivtag Pferdemassage, energetische Techniken & Pferdefütterung:
An diesem Gesundheitstag möchte ich meinen Teilnehmern einfache, aber äußerst wirkungsvolle Techniken zeigen, mit denen sie ihr Pferd selbst tagtäglich lockerer, elastischer und damit gesünder machen können. Am Ende des Praxis-Workshops gibt es eine ca. 2,5 stündige Präsentation zum Thema „So fütterst Du Dein Pferd gesund: Mit Pferden gesund durchs Jahr“ mit vielen „einfachen aber effektiven Tipps zur gesunden Pferdefütterung“. (Das Abendseminar ist auch einzeln buchbar).
 
Tag 6: Intensivtag gymnastizierendes Dressurtraining:
Der heutige Tag bringt „das erlernte Wissen der ersten Tage zusammen“ und jeder Reiter erhält Dressur- und Handarbeitsunterricht mit Abkauübungen zur individuellen Förderung der Balance, Geraderichtung und Gesundheit von jedem Pferd. Denn Pferdeausbildung bedeutet nicht nur, ein Pferd jeden Tag schöner, stolzer und motivierter zu machen, sondern vor allem auch gesünder 🙂
 
__________________
 
Seminartermin und Seminarort:
Dienstag, 06. – Sonntag, 11. November 2018, täglich von 9:30 bis ca. 18:00 Uhr
Abendseminar zur Pferdefütterung Samstag, 10. November 2018 von 18:30 Uhr bis 21:15 Uhr inkl. kurzer Essenspause.
 
 
Kursort, Seminargebühren, Anmeldung, Kontakt & Reservierung:
Sechs Tage aktive Teilnahme an der Intensivtrainingswoche inklusive Kaffeejause kosten 829 Euro, einzelne Themenblöcke sind buchbar zum Preis von 149 Euro pro Tag, wobei Themenblöcke nur gesamt buchbar sind (Bodenarbeit und Sitzkurs = jeweils 2 Tage).
Das Abendseminar Pferdefütterung kostet einzeln 34 Euro (ohne Essen).
6 Tage-Zusehertickets kosten 289 Euro inkl. Kaffeejause.
Tages-Zusehertickets belaufen sich auf 58 Euro inkl. Kaffeejause.
Eigene Pferde können mitgebracht werden (15 Euro pro Tag inkl. Heu und Misten), diverse Schulpferde sind auch vorhanden (10 Euro Leihgebühr pro Tag, bei Pferdemassage keine Leihgebühr).
 
Kontakt: Sandra Fencl
Tel. 0163/75 85 137
 
Kursort: Schweibern 6, 4893 Zell am Moos
 
Boxenbuchung: Huberta Schafleitner, Email: schafleitner-huberta@aon.at und Tel. +43 (0) 664 73 208 577
 
__________________
 

Du hast Fragen zu Seminar? Schreib mir einfach eine E-Mail an info@sandrafencl.com

Kurswoche Pferdetraining & Pferdegesundheit in Mondsee

Kurswoche Pferdetraining & Pferdegesundheit mit Sandra Fencl, 06. – 11.11.2018 in Mondsee
 
 
Pferdetraining und Pferdegesundheit von A bis Z!
 
Immer wieder wurde ich gefragt, ob es die Möglichkeit einer „Intensivwoche“ gibt, damit auch Pferdefreunde, die von Bayern weit entfernt wohnen, die Chance haben, intensiv von mir über pferdegerechtes Training und Pferdegesundheit lernen können. Damit sich die Anfahrt auch für weitgereiste Pferdefreunde lohnt, habe ich dieses Jahr eine „Kurswoche“ in Mondsee (Grenze Salzburg/Oberösterreich) für November 2018 geplant. Wir finden auf dem Islandpferdehof Schweibern – Oberhofen die idealen Bedingungen zum intensiven Lern- und Erfahrungsaustausch. Der Hof bietet neben der wunderschönen Mondseer Umgebung eine Reithalle, einen Reitplatz, ein Theoriestüberl, tolle Leihpferde (hauptsächlich Isländer) und auch Gastpferdeboxen, wenn jemand sein eigenes Pferd mitbringen möchte.
Die einzelnen Kursblöcke der Seminarwoche sind grundsätzlich auch einzeln buchbar, jedoch werden zuerst Teilnehmeranmeldungen angenommen, die die gesamte Fortbildungswoche absolvieren möchten. Dieser Kurs ist für alle Niveaus & Reitdisziplinen offen, es gibt keine Teilnahme-Voraussetzungen. Ich werde individuell auf jedes Pferd-Menschen-Paar eingehen und wir arbeiten in kleinen Gruppen oder auch – je nach Teilnehmern – einzeln.
 
In diesem Kurs möchte ich Dir mein gesamtes Wissen aus den Bereichen
  • Bodenarbeit-/Schiefenkorrektur-/ggf. auch Zirzensische Gymnastik & Körperarbeit
  • Wege zum losgelassenen Sitz
  • Pferdemassage und einfache Energietechniken
  • Die gesunde Pferdefütterung (Abend-Theorieseminar)
  • Gymnastizierendes Pferdetraining (Reitunterricht, Abkauübungen und Handarbeit)
 
mit an die Hand geben.
 
Ich bin mir sicher, dass dieser Kurs Dich und Dein Pferd enorm fördern wird in Bezug auf gymnastizierendes, motivierendes Pferdetraining und Pferdegesundheit. Im Folgenden findest Du zu jedem Kursblock die genaue Beschreibung. Wenn Du noch Fragen hast, sende mir einfach eine Email an info@sandrafencl.com 🙂
 
Ich freue mich auf Dich!
Deine Sandra
__________________
 
Seminarinhalte pro Tag:
 
Tag 1: Intensivtag „Die natürliche Schiefe des Pferdes & ihre Korrektur am Boden:
Nach einem rund 2stündigen Theorievortrag zum Thema „Die natürliche Schiefe des Pferdes: Herkunft, Verstärker, Auswirkung und Korrektur“ geht es an die Praxis und gemeinsam mit den Kursteilnehmern bearbeiten wir die Schiefe der (mitgebrachten) Pferde am Boden (Kappzaumtraining, gymnastisches Longieren, einfache Körpertechniken, je nach Teilnehmerinteresse auch Handarbeit und zirzensische Gymnastik).
 
Tag 2: Intensivtag gymnastizierende Bodenarbeit in der Praxis:
Tag 2 ist voll und ganz der Praxis gewidmet: Gymnastizierendes Kappzaumtraining, Gymnastisches Longieren, Körperarbeit am Pferd, bei Interesse auch Zirzensik und/oder Handarbeit stehen auf dem Programm.
 
Tag 3 & 4: Intensivtag Reitergymnastik (am Boden & am Pferd)und Sitzschulung:
Dieser Kursblock verlangt den aktiven Teilnehmern einiges an Schweiß und Konzentration ab. Denn wir absolvieren mehrere Bodentrainings (Reitergymnastik) ohne und auch mit Hilfsmitteln wie Sitzball, Balanceboard und Balimo. Außerdem schule ich individuell den Sitz jedes Teilnehmers am Pferd und erläutere einfache, aber wirkungsvolle Übungen auf dem Pferd, die absolut „alltagstauglich“ sind. Denn ein guter Reitersitz ist für mich gelebter Tierschutz! Abgerundet wird dieser sehr ganzheitliche, meist „lebensverändernde“ Kursblock mit wichtiger Pferdeausbildungs- und Reiterhilfengebungs-Theorie.
 
Tag 5: Intensivtag Pferdemassage, energetische Techniken & Pferdefütterung:
An diesem Gesundheitstag möchte ich meinen Teilnehmern einfache, aber äußerst wirkungsvolle Techniken zeigen, mit denen sie ihr Pferd selbst tagtäglich lockerer, elastischer und damit gesünder machen können. Am Ende des Praxis-Workshops gibt es eine ca. 2,5 stündige Präsentation zum Thema „So fütterst Du Dein Pferd gesund: Mit Pferden gesund durchs Jahr“ mit vielen „einfachen aber effektiven Tipps zur gesunden Pferdefütterung“. (Das Abendseminar ist auch einzeln buchbar).
 
Tag 6: Intensivtag gymnastizierendes Dressurtraining:
Der heutige Tag bringt „das erlernte Wissen der ersten Tage zusammen“ und jeder Reiter erhält Dressur- und Handarbeitsunterricht mit Abkauübungen zur individuellen Förderung der Balance, Geraderichtung und Gesundheit von jedem Pferd. Denn Pferdeausbildung bedeutet nicht nur, ein Pferd jeden Tag schöner, stolzer und motivierter zu machen, sondern vor allem auch gesünder 🙂
 
__________________
 
Seminartermin und Seminarort:
Dienstsag, 06. – Sonntag, 11. November 2018, täglich von 9:30 bis ca. 18:00 Uhr,
Abendseminar zur Pferdefütterung Samstag, 10. November 2018 von 18:30 Uhr bis 21:15 Uhr inkl. kurzer Essenspause.
 
 
Kursort, Seminargebühren, Anmeldung, Kontakt & Reservierung:
Sechs Tage aktive Teilnahme an der Intensivtrainingswoche inklusive Kaffeejause kosten 829 Euro, einzelne Themenblöcke sind buchbar zum Preis von 149 Euro pro Tag, wobei Themenblöcke nur gesamt buchbar sind (Bodenarbeit und Sitzkurs = jeweils 2 Tage). Das Abendseminar Pferdefütterung kostet einzeln 34 Euro (ohne Essen). 6 Tage-Zusehertickets kosten 289 Euro inkl. Kaffeejause. Tages-Zusehertickets belaufen sich auf 58 Euro inkl. Kaffeejause. Eigene Pferde können mitgebracht werden (15 Euro pro Tag inkl. Heu und Misten), diverse Schulpferde sind auch vorhanden (10 Euro Leihgebühr pro Tag, bei Pferdemassage keine Leihgebühr).
 
Kontakt: Sandra Fencl, www.sandrafencl.com
Email: info@sandrafencl.com, Tel. 0163/75 85 137
 
Kursort: Schweibern 6, 4893 Zell am Moos
 
Boxenbuchung: Huberta Schafleitner, Email: schafleitner-huberta@aon.at und Tel. +43 (0) 664 73 208 577
 
__________________
 
Du hast Fragen zu Seminar? Schreib mir einfach eine E-Mail an info@sandrafencl.com

Blockseminar: Die natürliche Schiefe des Pferdes und ihre Korrektur durch gymnastische Bodenarbeit

Kurswoche Pferdetraining & Pferdegesundheit mit Sandra Fencl, 06. – 11.11.2018 in Mondsee: Pferdetraining und Pferdegesundheit von A bis Z!

Block EINS:  06. + 07. November 2018 „Die natürliche Schiefe des Pferdes und ihre Korrektur durch gymnastische Bodenarbeit“.

Die vier verschiedenen Kursblöcke sind für Zuseher einzeln buchbar!
Aktive Teilnehmerplätze sind nur bei Anmeldung zur gesamten Seminarwoche buchbar.

Du hast Fragen zu Seminar? Schreib mir einfach eine E-Mail an info@sandrafencl.com

________________

In diesem Kurs möchte ich Dir mein gesamtes Wissen aus dem Bereich Bodenarbeit-/Schiefenkorrektur-/ggf. auch Zirzensische Gymnastik & Körperarbeit mit an die Hand geben.

Tag 1: Intensivtag „Die natürliche Schiefe des Pferdes & ihre Korrektur am Boden:
Nach einem rund 2stündigen Theorievortrag zum Thema „Die natürliche Schiefe des Pferdes: Herkunft, Verstärker, Auswirkung und Korrektur“ geht es an die Praxis und gemeinsam mit den Kursteilnehmern bearbeiten wir die Schiefe der (mitgebrachten) Pferde am Boden (Kappzaumtraining, gymnastisches Longieren, einfache Körpertechniken, je nach Teilnehmerinteresse auch Handarbeit und zirzensische Gymnastik).

Tag 2: Intensivtag gymnastizierende Bodenarbeit in der Praxis:
Tag 2 ist voll und ganz der Praxis gewidmet: Gymnastizierendes Kappzaumtraining, Gymnastisches Longieren, Körperarbeit am Pferd, bei Interesse auch Zirzensik und/oder Handarbeit stehen auf dem Programm.

________________

Allgemeine Informationen zur Seminarwoche in Mondsee:

Immer wieder wurde ich gefragt, ob es die Möglichkeit einer „Intensivwoche“ gibt, damit auch Pferdefreunde, die von Bayern weit entfernt wohnen, die Chance haben, intensiv von mir über pferdegerechtes Training und Pferdegesundheit lernen können. Damit sich die Anfahrt auch für weitgereiste Pferdefreunde lohnt, habe ich dieses Jahr eine „Kurswoche“ in Mondsee (Grenze Salzburg/Oberösterreich) für November 2018 geplant. Wir finden auf dem Islandpferdehof Schweibern – Oberhofen die idealen Bedingungen zum intensiven Lern- und Erfahrungsaustausch. Der Hof bietet neben der wunderschönen Mondseer Umgebung eine Reithalle, einen Reitplatz, ein Theoriestüberl, tolle Leihpferde (hauptsächlich Isländer) und auch Gastpferdeboxen, wenn jemand sein eigenes Pferd mitbringen möchte.
Die einzelnen Kursblöcke der Seminarwoche sind grundsätzlich auch einzeln buchbar, jedoch werden zuerst Teilnehmeranmeldungen angenommen, die die gesamte Fortbildungswoche absolvieren möchten. Dieser Kurs ist für alle Niveaus & Reitdisziplinen offen, es gibt keine Teilnahme-Voraussetzungen. Ich werde individuell auf jedes Pferd-Menschen-Paar eingehen und wir arbeiten in kleinen Gruppen oder auch – je nach Teilnehmern – einzeln.

Ich bin mir sicher, dass dieser Kurs Dich und Dein Pferd enorm fördern wird in Bezug auf gymnastizierendes, motivierendes Pferdetraining und Pferdegesundheit. Im Folgenden findest Du zu jedem Kursblock die genaue Beschreibung.

Die vier verschiedenen Kursblöcke sind für Zuseher einzeln buchbar!
Aktive Teilnehmerplätze sind nur bei Anmeldung zur gesamten Seminarwoche buchbar.

Wenn Du noch Fragen hast, sende mir einfach eine Email an info@sandrafencl.com 🙂

Ich freue mich auf Dich!
Deine Sandra

__________________

Alle Seminarinhalte/Kursblöcke in der Übersicht:

Tag 1: Intensivtag „Die natürliche Schiefe des Pferdes & ihre Korrektur am Boden:
Nach einem rund 2stündigen Theorievortrag zum Thema „Die natürliche Schiefe des Pferdes: Herkunft, Verstärker, Auswirkung und Korrektur“ geht es an die Praxis und gemeinsam mit den Kursteilnehmern bearbeiten wir die Schiefe der (mitgebrachten) Pferde am Boden (Kappzaumtraining, gymnastisches Longieren, einfache Körpertechniken, je nach Teilnehmerinteresse auch Handarbeit und zirzensische Gymnastik).

Tag 2: Intensivtag gymnastizierende Bodenarbeit in der Praxis:
Tag 2 ist voll und ganz der Praxis gewidmet: Gymnastizierendes Kappzaumtraining, Gymnastisches Longieren, Körperarbeit am Pferd, bei Interesse auch Zirzensik und/oder Handarbeit stehen auf dem Programm.

Tag 3 & 4: Intensivtag Reitergymnastik (am Boden & am Pferd) und Sitzschulung:
Dieser Kursblock verlangt den aktiven Teilnehmern einiges an Schweiß und Konzentration ab. Denn wir absolvieren mehrere Bodentrainings (Reitergymnastik) ohne und auch mit Hilfsmitteln wie Sitzball, Balanceboard und Balimo. Außerdem schule ich individuell den Sitz jedes Teilnehmers am Pferd und erläutere einfache, aber wirkungsvolle Übungen auf dem Pferd, die absolut „alltagstauglich“ sind. Denn ein guter Reitersitz ist für mich gelebter Tierschutz! Abgerundet wird dieser sehr ganzheitliche, meist „lebensverändernde“ Kursblock mit wichtiger Pferdeausbildungs- und Reiterhilfengebungs-Theorie.

Tag 5: Intensivtag Pferdemassage, energetische Techniken & Pferdefütterung:
An diesem Gesundheitstag möchte ich meinen Teilnehmern einfache, aber äußerst wirkungsvolle Techniken zeigen, mit denen sie ihr Pferd selbst tagtäglich lockerer, elastischer und damit gesünder machen können. Am Ende des Praxis-Workshops gibt es eine ca. 2,5 stündige Präsentation zum Thema „So fütterst Du Dein Pferd gesund: Mit Pferden gesund durchs Jahr“ mit vielen „einfachen aber effektiven Tipps zur gesunden Pferdefütterung“. (Das Abendseminar ist auch einzeln buchbar).

Tag 6: Intensivtag gymnastizierendes Dressurtraining:
Der heutige Tag bringt „das erlernte Wissen der ersten Tage zusammen“ und jeder Reiter erhält Dressur- und Handarbeitsunterricht mit Abkauübungen zur individuellen Förderung der Balance, Geraderichtung und Gesundheit von jedem Pferd. Denn Pferdeausbildung bedeutet nicht nur, ein Pferd jeden Tag schöner, stolzer und motivierter zu machen, sondern vor allem auch gesünder 🙂

__________________

Seminartermin und Seminarort:
Dienstag, 06. – Sonntag, 11. November 2018, täglich von 9:30 bis ca. 18:00 Uhr,

Abendseminar zur Pferdefütterung Samstag, 10. November 2018 von 18:30 Uhr bis 21:15 Uhr inkl. kurzer Essenspause.

 

Kursort, Seminargebühren, Anmeldung, Kontakt & Reservierung:
Sechs Tage aktive Teilnahme an der Intensivtrainingswoche inklusive Kaffeejause kosten 829 Euro, einzelne Themenblöcke sind buchbar zum Preis von 149 Euro pro Tag, wobei Themenblöcke nur gesamt buchbar sind (Bodenarbeit und Sitzkurs = jeweils 2 Tage).
Das Abendseminar Pferdefütterung kostet einzeln 34 Euro (ohne Essen).
6 Tage-Zusehertickets kosten 289 Euro inkl. Kaffeejause.
Tages-Zusehertickets belaufen sich auf 58 Euro inkl. Kaffeejause.
Eigene Pferde können mitgebracht werden (15 Euro pro Tag inkl. Heu und Misten), diverse Schulpferde sind auch vorhanden (10 Euro Leihgebühr pro Tag, bei Pferdemassage keine Leihgebühr).

Kontakt: Sandra Fencl, www.sandrafencl.com
Email: info@sandrafencl.com, Tel. 0163/75 85 137

Kursort: Schweibern 6, 4893 Zell am Moos

Boxenbuchung: Huberta Schafleitner, Email: schafleitner-huberta@aon.at und Tel. +43 (0) 664 73 208 577

__________________

Du hast Fragen zu Seminar? Schreib mir einfach eine E-Mail an info@sandrafencl.com

Das Gesunde (Barhuf-)Pferd in 93133 Burglengenfeld

Das Gesunde (Barhuf-)Pferd in 93133 Burglengenfeld mit Sandra Fencl
02. bis 04. November 2018
 
_________________
 
Pferde haben im Laufe der Evolution einen hochgradig spezialisierten Bewegungs- und Verdauungsapparat entwickelt, und damit sehr spezielle Anforderungen an Hufstellung, Bewegungsart, Haltung und Fütterung. Immer mehr Pferde leiden an Huferkrankungen und Problemen des Bewegungsapparates aufgrund von falscher Hufbearbeitung, Haltungs-, Trainings- oder Fütterungsfehlern. Die Folgen sind oft verheerend, von eingeschränkter Leistungsfähigkeit bis hin zur frühzeitigen Tötung des Tieres.
 
Das Seminar „Gesundes Barhufpferd“ gibt Aufschluss über die Zusammenhänge von Hufbearbeitung, Haltung und Fütterung, Training und die damit verbundene Gesundheit von Pferden. Außerdem lernen die Kursteilnehmer die Hufbearbeitung ihrer Pferde kritisch zu beurteilen und üben selbständig Hufe zu schneiden und zu raspeln.
 
 
 
Seminar-Inhalte
 
Theorie:
• Allgemeine Einführung
• Biomechanik
• Häufige Hufprobleme und ihre Vermeidung
• Richtige Hufbearbeitung
• Häufige Hufbearbeitungsfehler & Auswirkungen
• Hufbeschlag und seine Auswirkungen
• Umstellung von Beschlag auf Barhuf
• Hufschuh-Modelle und ihre Vor- und Nachteile
• Die natürliche Umgebung von Pferden
• Häufige Trainingsfehler und ihre Auswirkung
• Die richtige Ausrüstung & häufige Fehler
• Konventionelle Pferdehaltung – Auswirkungen
auf die Gesundheit von Pferden
• Optimale Haltung – so bleibt das Pferd gesund
• Richtige Fütterung für gesunde Pferde und Hufe
• Was tun, wenn der Stoffwechsel nicht richtig arbeitet?
• Pferdespezifische Fragerunde
 
 
Praxis:
• Praktische Beurteilung und Bearbeitung von Hufen
• Biomechanik, Zusammenhang von Hufstellung und Bewegungen des Pferdes
• Erkennen von Schmerzen des Pferdes
• Hufbearbeitung an Präparaten
• Hufe-Beurteilung/Raspeln am lebenden Pferden
• Kraftschonende Hufbearbeitung
• Kleine Werkzeugkunde
• Kurzer Überblick zum Thema Hufschuhe
 
 
 
Veranstaltungsdatum und Veranstaltungsort
Termin: 02. bis 04. November 2018, Start: Fr. 16:00
Ort: Reitstall Schwanzlhof,
Dirnau 1, D-93133 Burglengenfeld
Bei Fragen zur Anreise, bitte Susanne Büchner kontaktieren: 016095772767
 
 
Vortragende
Mag. (FH) Sandra Fencl,
Ganzheitliche Pferde-Gesundheitsexpertin, Hufpflegerin, Reittrainerin
 
Inhalte geprüft von Tierärztin Sabine Löwy, http://www.vet4motion.at/
 
 
 
 
Kontakt, Anmeldung, Fragen an:
Sandra Fencl
Tel. +49 (0)163/75 85 137, Email: info@sandrafencl.com,
Website: www.sandrafencl.com
facebook.com/pferdetherapie & facebook.com/sandra.fencl
https://www.youtube.com/sandrafencl1001
www.instagram.com/sandra.fencl
 
 
 
Seminargebühr inkl. Skript, Kaffeejause & Leihwerkzeug
• Theorie & Praxis: für 2,5 Tage geballtes Wissen € 300,00
 
 
Im Seminarpreis inklusive:
Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit meiner EXKLUSIVEN Facebook-Hufegruppe für Seminarteilnehmer ONLY beizutreten!
Dort können im Nachgang Fragen gestellt und Fotos gepostet werden!!!

Biostickies – Pferdeleckerlies in BIO Qualität

In meiner zirzensischen Arbeit mit den Pferden verwende ich gerne hin und wieder gesunde Leckereien. Das motiviert die Pferde und für besonders gute Leistungen oder auch bei der Ausführung von Maximalkraftübungen, wie z.B. dem Kompliment, darf man meiner Meinung nach auch ein besonderes Lob aussprechen – auch mal in Form von Futterlob! 🍎 😁

Besonders gerne verwende ich die Biostickies – Pferdeleckerlies in BIO-Qualität😍

 

Was die Biostickies so besonders macht?

1. Handmade

Danijela produzierz jedes einzelne Kilo in Eigenregie in ihrer kleinen Leckerlie-Manufaktur in Reutlingen. Alle Biostickies-Leckerlies sind von Hand gemacht und dabei FREI von Melasse, Stärke oder anderen unnützen oder gar ungesunden Zusätzen.

2. BIO

Von Anfang bis Ende BIO – vom Rohstoff bis zur Verpackung.

3. Individuell

Danijela produziert auch direkt auf Kundenwunsch, mit abgestimmten Kräutern, individuell passend für jedes Pferd! Danijela hat auf ihrer Seite auch ein kleines Kräuterlexikon, so dass Du dich direkt bei ihr informieren kannst, welche Kräuter für Dein Pferd passend sind!

 

 

Übrigens: Die Leckerlies gibt es auch in kleiner Clicker-Größe für Clicker-Freunde oder Pferdebesitzer, deren Tiere zu Übergewicht neigen und daher wenig Leckerlies bekommen sollten! 🙂

 

Hier noch die Kontaktdaten im Überblick:

Biostickies Manufaktur
Danijela Stielow

http://www.biostickies.de

Telefon: +49 178 69 41 942

E-Mail: Info@biostickies.de

« Ältere Beiträge

© 2018 Sandra Fencl

Theme von Anders NorénHoch ↑