Fellsättel – grundsätzliche Hinweise

  • Ich persönlich reite sehr gern mit Fellsättel, weil man wunderbar nah am Pferd sitzt und so wirklich kleinste Rückenbewegungen wahrnimmt. Andererseits kann man das Pferd so mit feinsten Hilfen reiten.
  • Viele Pferde laufen sehr gut mit Fellsätteln, da diese meist deutlich weniger das Pferd in seiner Bewegungsfreiheit einschränken.
  • Jedoch muss man sich im Klaren sein, dass Fellsättel das Reitergewicht wenig verteilen und somit nicht für Wanderritte oä gedacht sind.
  • Der Reiter bekommt aber ein ganz neues Sitzgefühl und ein Verständnis für eine feinere Hilfengebung. So kann der Fellsattel tatsächlich das Reiten nachhaltig verbessern helfen.
  • Beim Reiten mit Steigbügeln sollte man darauf achten, dass man sich nicht in den Steigbügel „stemmt“ und beim Leichttraben sich von der Rückenbewegung „hochtreiben“ lässt und nicht aktiv aufsteht.
  • NICHT geeignet ist ein Fellsattel für Pferde mit hochstehender Wirbelsäule (sehr mager oder auch gar keine Rückenmuskulatur).
  • Ich persönlich verwende den Fellsattel ohne Schabracke oä, so kann die medizinische (durchblutungsfördernde und antiseptische) Wirkung des Lammfells voll zum Tragen kommen.
  • Fellsättel kann man waschen (Schonwaschgang, Lammfellwaschmittel, danach ausbürsten).
  • Bitte beachte, die Fellsattelgröße Pony oder Warmblut richtet sich NICHT nach dem Pferd, sondern nach Deiner Konfektionsgröße!
  • Fellsättel können auch mit Bügeln geritten werden, wichtig ist hierbei, sich nicht massiv in die Bügel zu stemmen sondern korrekterweise sich von der Rückenbewegung des Pferdese “hochtragen” zu lassen :)
  • Wenn Du meinen Artikel in der PferdPlus über “Reiten im Fellsattel” inklusive Druckmessungen erhalten willst, dann schick mir einfach eine Email an info@sandrafencl.com  :)
  • Wenn Du Fragen hast, melde dich gern jederzeit

rufinosteigtFoto fjola steigtFoto Fellsattel

Grandeur, Modell Tomentum Barock

  • Lammfellsattel mit echter Wirbelsäulenfreiheit
  • Farbe Fellsitz: Natur, Sonderfarben zzgl. EUR 23,00 : Mocca, Schwarz
  • Sattelblatt: Basis aus robustem Nadelflies
  • EUR 539,00 zzgl. Versandkosten

Grandeur, Tomentum Barock

Grandeur Tomentum Barock Größe

 

 

Grandeur, Modell Tomentum Dressur (mein Lieblingsmodell)

  • Lammfellsattel mit echter Wirbelsäulenfreiheit
  • mit Kniepauschen
  • Farbe Fellsitz: Natur, Sonderfarben zzgl. EUR 23,00 : Mocca, Schwarz
  • Farbe Basis: braun oder anthrazit
  • Sattelblatt: Basis aus robustem Nadelflies
  • EUR 559,00 zzgl. Versandkosten

Grandeur_Dressur1Grandeur_Dressur2

 

 

 

 

 

 

 

 Zubehör für Grandeur Fellsättel:

Steigbügeladapter für normale Bügel: EUR 19,90

Grandeur_Steigbügeladapter

 

 

 

 

 

Klett-Steigbügelriemen: EUR 24,90

Grandeur_Steigbügelriemen

 

 

 

 

 

 

 

Christ Fellsattel Premium Plus mit Kniepauschen (sozusagen „Englischsattel“)

  • Seitliche Fellpauschen für zusätzlichen Halt
  • Herausnehmbare Polster links und rechts von Wirbelkanal erhöhen den Sitzkomfort und schonen den Pferderücken
  • Farben Fellsitz: Natur, Schwarz (gegen Aufpreis!), Anthrazit, Braun
  • Farben Sattelblatt: Schwarz
  • EUR 389,00 zzgl. Versandkosten
  • Manche Reiter haben bei diesem Modell das Problem etwas in den Stuhlsitz zu geraten.
  • Größen: Warmblut, Pony (bis inkl. Konfektionsgröße 38)

christ1christwbup

 

 

 

Größe Warmblut    Größe Pony

Christ Fellsattel Iberica Plus

  • Zusätzlichen Halt durch eingearbeitete Galerien
  • Herausnehmbare Polster links und rechts erhöhen den Sitzkomfort und schonen den Pferderücken
  • Farben Fellsitz: Natur, Schwarz (gegen Aufpreis!), Anthrazit, Braun
  • Farben Sattelblatt: Schwarz, Braun
  • Sonderfarben gegen Aufpreis
  • EUR 449,00 zzgl. Versandkosten
  • Größen: Warmblut, Pony (bis inkl. Konfektionsgröße 40)

ibericabraun iberica2 iberica