Mobilisationsübungen und Stretching fürs Pferd

In der Pferde-Physiotherapie kann der Pferdetherapeut mittels Mobilisationsübungen und Stretching-Techniken die Beweglichkeit und damit die Leistungsfähigkeit des Pferdes verbessern. Konkret haben Mobilisations-Übungen auf Pferde folgende Wirkung:

  • Mobilisationsübungen beim Pferd regen die Durchblutung der Muskulatur und fördern somit den Abbau von Schlackstoffen und Giftstoffen.
  • Pferde-Mobilisationsmaßnahmen ferd können Blockaden lösen und damit den gesamten Energiefluss des Pferdes ins Gleichgewicht zu bringen.
  • Dehnungstechniken fördern die Entspannungsfähigkeit des Pferdes und machen das Tier ruhiger und ausgeglichener.
  • Mobilisationsübungen beim Pferd helfen, Verletzungen mittels verbesserter Elastizität der Weichteile, erhöhter Beweglichkeit von Gelenken, verbesserter Koordination und Gleichgewichtsempfinden vorzubeugen.

Rechtlicher Hinweis für Österreich: Physiotherapie für Pferde darf in Österreich nur in Zusammenarbeit mit einem Tierarzt ausgeführt werden. Die Pferdemassage ist jedoch ein freies Gewerbe und kann daher selbständig von einem Pferde-Experten ausgeführt werden.

Bitte wenden Sie selbst keine Mobilisationstechniken oder Dehnungsübungen beim Pferd ohne qualifizierte Unterweisung an! Falsche Durchführung von Mobilisationsübungen am Pferd kann echten Schaden am Bewegungsapparates des Pferdes verursachen!!

Immer wieder komme ich zu Pferdetherapie-Kunden, die unaufgewärmt oder einfach falsch Dehnungsübungen bei Ihren Pferden durchführen. Bitte tun Sie das nicht! Wenn ich es für einen effizienten Therapie-Verlauf sinnvoll erachte, zeige ich Ihnen Dehnungstechniken, die Sie mit Ihrem Pferd durchführen können. Aber aus Büchern oder nur durch Zusehen kann man die Richtigkeit der Ausführung der Mobilisationsübungen am Pferd nicht sicher stellen und Sie könnten Ihrem Pferd echte Schmerzen und Schäden verursachen!